Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

DGAP-Adhoc Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa verzeichnet im ersten Quartal operativen Verlust von 381 Mio. EUR und verbessert Konzernergebnis auf -397 Mio. EUR (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  02.05.2012, 18:20  |  221 Aufrufe  |   | 

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa verzeichnet im ersten Quartal operativen Verlust von 381 Mio. EUR und verbessert Konzernergebnis auf -397 Mio. EUR

Deutsche Lufthansa AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht

02.05.2012 18:20

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch

die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Der Lufthansa Konzern hat im ersten Quartal 2012 den Umsatz um 5,6 Prozent

auf 6,6 Mrd. EUR gesteigert (Vorjahr: 6,3 Mrd. EUR). Die zusätzlichen

Erlöse konnten jedoch den Kostenanstieg, insbesondere beim Treibstoff,

nicht kompensieren, so dass ein operativer Verlust von 381 Mio. EUR

ausgewiesen wird (Vorjahr: -169 Mio. EUR). Das auf die Aktionäre

entfallende Konzernergebnis betrug -397 Mio. EUR (Vorjahr: -507 Mio. EUR).

Es beinhaltet ein Ergebnis aus aufgegebenen Geschäftsbereichen (bmi) in

Höhe von 2 Mio. EUR. Die Vorjahreswerte wurden gemäß IFRS 5 an die

Darstellung im Berichtsjahr angepasst.

Für das Geschäftsjahr 2012 rechnet der Vorstand mit einer Steigerung des

Umsatzes und einem operativen Ergebnis im mittleren dreistelligen Millionen

Euro Bereich. Etwaige Restrukturierungskosten im Zusammenhang mit dem

Konzernprogramm SCORE sind in dieser Ergebnisprognose nicht enthalten und

können sich belastend auf das Ergebnis des laufenden Geschäftsjahres

auswirken.

Der Zwischenbericht für das erste Quartal wird am 03. Mai 2012

veröffentlicht. Ab 00 Uhr sind die Informationen im Internet unter

www.lufthansa.com/investor-relations verfügbar.

Deutsche Lufthansa AG

Frank Hülsmann

Tel.: +49 (0) 69-696-28001

Fax.: +49 (0) 69-696-90990

investor.relations@dlh.de

02.05.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Deutsche Lufthansa AG

Von-Gablenz-Str. 2-6

50679 Köln

Deutschland

Telefon: +49 (0)69 696 28002

Fax: +49 (0)69 696 90990

E-Mail: investor.relations@dlh.de

Internet: www.lufthansa.com/investor-relations

ISIN: DE0008232125, DE0008232125

WKN: 823212

Indizes: DAX

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse

EUREX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
18,75
17.04.
+0,24

Nachrichtenagentur

Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

RSS-Feed dpa-AFX

Weitere Nachrichten des Autors

TitelLeser
194
172
165
164
161
TitelLeser
1503
1401
1236
1002
987
TitelLeser
5992
3266
3007
2494
1643
TitelLeser
14862
13060
12508
11969
9740