Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

J.P. Morgan Cazenove stuft Lufthansa auf overweight

Nachrichtenquelle: dpa Analysen
 |  07.05.2012, 14:10  |  231 Aufrufe  |   | 

London (www.aktiencheck.de) - David Pitura, Christopher G. Combe und Elodie Rall, Analysten von J.P. Morgan Cazenove, bewerten die Aktie der Deutschen Lufthansa (ISIN DE0008232125/ WKN 823212) unverändert mit "overweight".

Die Deutsche Lufthansa habe mit den Zahlen zum ersten Quartal 2012 unter den Erwartungen von J.P. Morgan Cazenove gelegen. Dies sei allerdings nicht auf den Umsatz, sondern auf nicht-treibstoffbezogene Kosten zurückzuführen. Das EBIT habe mit -381 Mio. EUR unter der Erwartung von -284 Mio. EUR gelegen, während der Umsatz den Erwartungen entsprochen habe. Im Jahresvergleich seien die Personalkosten der wichtigste Faktor für den Anstieg der nicht-treibstoffbezogenen Kosten gewesen. Das Management der Deutschen Lufthansa stelle für 2012 weiterhin einen Umsatzanstieg sowie ein EBIT im mittleren dreistelligen Millionenbereich in Aussicht.

Nach der zuletzt überdurchschnittlichen Entwicklung der Aktie der International Airlines Group (ISIN ES0177542018/ WKN A1H6AJ) sehe man in dem Anteilschein der Deutschen Lufthansa nun den Top Pick im Luftfahrtbereich. Für die Jahre 2012 und 2013 prognostiziere man bei J.P. Morgan Cazenove auf bereinigter Basis ein EPS von 0,54 EUR und 1,15 EUR. Das Kursziel für die Aktie der Deutschen Lufthansa sehe man bei 13,00 EUR.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten von J.P. Morgan Cazenove für die Aktie der Deutschen Lufthansa weiterhin "overweight". (Analyse vom 03.05.12) (07.05.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Analysierendes Institut: J.P. Morgan Cazenove
Aktieneinstufung neu: gut
Währung: Euro

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
19,15
09:18 
-0,60