DAX+0,17 % EUR/USD0,00 % Gold-0,77 % Öl (Brent)0,00 %

Aktien Europa Schluss Erholung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  10.05.2012, 18:09  |  692  |  0

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Der europäische Aktienmarkt hat am Donnerstag einen weiteren Erholungsversuch gestartet. Marktteilnehmer nannten gute Unternehmensergebnisse und vage Spekulationen auf eine Regierungsbildung in Griechenland als Stützen. Für den EuroStoxx 50 ging es um 0,98 Prozent auf 2.247,38 Punkte nach oben, nachdem der Leitindex tags zuvor noch auf den tiefsten Stand seit Mitte Dezember vergangenen Jahres gerutscht war. In Paris verbesserte sich der CAC 40 um 0,37 Prozent auf 3.130,17 Punkte und der Londoner FTSE 100 stieg um 0,25 Prozent auf 5.543,95 Punkte.

Im krisengeschüttelten Griechenland gehen die Bemühungen zur Bildung einer neuen Regierung in die letzte Runde. Staatspräsident Karolos Papoulias beauftragte am Donnerstag den Parteichef der Sozialisten, Evangelos Venizelos, mit Sondierungsgesprächen. Die Konservativen und das Bündnis der Radikalen Linken waren zuvor damit gescheitert, eine Mehrparteienkoalition auf die Beine zu stellen. Am Markt gab es allerdings immer wieder Spekulationen über eine bevorstehende Koalitionsbildung./ag/he

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Aktien Europa Schluss Erholung

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Der europäische Aktienmarkt hat am Donnerstag einen weiteren Erholungsversuch gestartet. Marktteilnehmer nannten gute Unternehmensergebnisse und vage Spekulationen auf eine Regierungsbildung in Griechenland als Stützen. Für den EuroStoxx 50 ging es um 0,98 Prozent auf 2.247,38 Punkte nach oben, nachdem der Leitindex tags zuvor noch auf den tiefsten Stand seit Mitte Dezember vergangenen Jahres gerutscht war. In Paris verbesserte sich der CAC 40 um 0,37 Prozent auf 3.130,17 Punkte und der Londoner FTSE 100 stieg um 0,25 Prozent auf 5.543,95 Punkte.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel