Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Aktien Europa Schluss Erholung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  10.05.2012, 18:09  |  619 Aufrufe  |   | 

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Der europäische Aktienmarkt hat am Donnerstag einen weiteren Erholungsversuch gestartet. Marktteilnehmer nannten gute Unternehmensergebnisse und vage Spekulationen auf eine Regierungsbildung in Griechenland als Stützen. Für den EuroStoxx 50 ging es um 0,98 Prozent auf 2.247,38 Punkte nach oben, nachdem der Leitindex tags zuvor noch auf den tiefsten Stand seit Mitte Dezember vergangenen Jahres gerutscht war. In Paris verbesserte sich der CAC 40 um 0,37 Prozent auf 3.130,17 Punkte und der Londoner FTSE 100 stieg um 0,25 Prozent auf 5.543,95 Punkte.

Im krisengeschüttelten Griechenland gehen die Bemühungen zur Bildung einer neuen Regierung in die letzte Runde. Staatspräsident Karolos Papoulias beauftragte am Donnerstag den Parteichef der Sozialisten, Evangelos Venizelos, mit Sondierungsgesprächen. Die Konservativen und das Bündnis der Radikalen Linken waren zuvor damit gescheitert, eine Mehrparteienkoalition auf die Beine zu stellen. Am Markt gab es allerdings immer wieder Spekulationen über eine bevorstehende Koalitionsbildung./ag/he


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
3.139,26
17:50 
+1,54
2.908,64
17:50 
+1,01

Nachrichtenagentur

Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

RSS-Feed dpa-AFX

Weitere Nachrichten des Autors

TitelLeser
700
440
420
374
348
TitelLeser
3174
1561
1437
1388
1321
TitelLeser
8541
4307
3296
3174
2447
TitelLeser
14431
12439
12392
11304
8730

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
01.11.