Containerfonds Container-Deal: Buss-Fonds verkaufen Containerportfolio

     |  02.01.2013, 17:05  |  1800 Aufrufe  |   | 
    Die beiden größten Buss-Capital-Containerfonds, Buss Global Container Fonds 2 und 3, veräußern ihr gemeinsames Portfolio. Die insgesamt gut 275.000 Container gehen für rund 410 Millionen US-Dollar an Seaborne Intermodal. Seaborne ist Teil der Intermodal Holdings LP, ein vor kurzem von der US-amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Lindsay Goldberg gegründetes Unternehmen. 
     
    Die rund 6.700 Anleger beider Containerfonds erwarten Rückflüsse von voraussichtlich insgesamt rund 160 Millionen US-Dollar, teilte Buss Capital mit. Beide geschlossenen Fonds werden mindestens plangemäße Ergebnisse erzielen. Die prognostizierten Gesamtauszahlungen lagen nach Verkaufsprospekt bei 135,7 (Buss Global Container Fonds 2) und 132 Prozent (Buss Global Container Fonds 3). Die endgültigen Ergebnisse der Fonds werden Ende 2013 feststehen, sobald die letzten Mieten geflossen sind. 
     
    Dem Kauf durch Seaborne Intermodal war ein Bieterverfahren vorausgegangen, das Buss Capital Singapur als Verkaufsmakler initiiert hatte. Buss Capital Singapur hatte bereits im Jahr 2011 ein Portfolio von 114.000 Fondscontainern erfolgreich über ein Bieterverfahren verkauft, teilte Buss Capital mit. Die geschlossenen Containerfonds, Buss Global Container Fonds 2 und 3, wurden 2006 und 2007 aufgelegt.

    Themen: FondsBuss CapitalDIVCapCapital


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    3029
    2123
    1770
    1473
    1356
    1181
    610
    441
    428
    229
    TitelLeser
    7294
    6270
    5787
    4232
    3928
    3757
    3311
    3179
    3110
    3029
    TitelLeser
    13525
    12011
    11571
    10338
    8693
    8044
    7717
    7294
    6270
    6102
    TitelLeser
    73500
    42885
    34235
    34076
    30700
    30423
    28211
    26562
    25751
    24889