Containerfonds Container-Deal: Buss-Fonds verkaufen Containerportfolio

     |  02.01.2013, 17:05  |  1822  |  0
    (
    3
    Bewertungen)
    Die beiden größten Buss-Capital-Containerfonds, Buss Global Container Fonds 2 und 3, veräußern ihr gemeinsames Portfolio. Die insgesamt gut 275.000 Container gehen für rund 410 Millionen US-Dollar an Seaborne Intermodal. Seaborne ist Teil der Intermodal Holdings LP, ein vor kurzem von der US-amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Lindsay Goldberg gegründetes Unternehmen. 
     
    Die rund 6.700 Anleger beider Containerfonds erwarten Rückflüsse von voraussichtlich insgesamt rund 160 Millionen US-Dollar, teilte Buss Capital mit. Beide geschlossenen Fonds werden mindestens plangemäße Ergebnisse erzielen. Die prognostizierten Gesamtauszahlungen lagen nach Verkaufsprospekt bei 135,7 (Buss Global Container Fonds 2) und 132 Prozent (Buss Global Container Fonds 3). Die endgültigen Ergebnisse der Fonds werden Ende 2013 feststehen, sobald die letzten Mieten geflossen sind. 
     
    Dem Kauf durch Seaborne Intermodal war ein Bieterverfahren vorausgegangen, das Buss Capital Singapur als Verkaufsmakler initiiert hatte. Buss Capital Singapur hatte bereits im Jahr 2011 ein Portfolio von 114.000 Fondscontainern erfolgreich über ein Bieterverfahren verkauft, teilte Buss Capital mit. Die geschlossenen Containerfonds, Buss Global Container Fonds 2 und 3, wurden 2006 und 2007 aufgelegt.

    Themen: FondsBuss CapitalDIVCapitalCap

    (
    3
    Bewertungen)

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Containerfonds Container-Deal: Buss-Fonds verkaufen Containerportfolio

    Die beiden größten Buss-Capital-Containerfonds, Buss Global Container Fonds 2 und 3, veräußern ihr gemeinsames Portfolio. Die insgesamt gut 275.000 Container gehen für rund 410 Millionen US-Dollar an Seaborne Intermodal. Seaborne ist Teil der Intermodal Holdings LP, ein vor kurzem von der US-amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Lindsay Goldberg gegründetes Unternehmen. 
     
    Die rund 6.700 Anleger beider Containerfonds erwarten Rückflüsse von voraussichtlich insgesamt rund 160 Millionen US-Dollar, teilte Buss Capital mit. Beide geschlossenen Fonds werden mindestens plangemäße Ergebnisse erzielen. Die prognostizierten Gesamtauszahlungen lagen nach Verkaufsprospekt bei 135,7 (Buss Global Container Fonds 2) und 132 Prozent (Buss Global Container Fonds 3). Die endgültigen Ergebnisse der Fonds werden Ende 2013 feststehen, sobald die letzten Mieten geflossen sind. 
     
    Dem Kauf durch Seaborne Intermodal war ein Bieterverfahren vorausgegangen, das Buss Capital Singapur als Verkaufsmakler initiiert hatte. Buss Capital Singapur hatte bereits im Jahr 2011 ein Portfolio von 114.000 Fondscontainern erfolgreich über ein Bieterverfahren verkauft, teilte Buss Capital mit. Die geschlossenen Containerfonds, Buss Global Container Fonds 2 und 3, wurden 2006 und 2007 aufgelegt.
    Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

    Abbrechen

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    966
    678
    553
    216
    TitelLeser
    3392
    3213
    2691
    2331
    2326
    2135
    2046
    1963
    1738
    1738
    TitelLeser
    15520
    8236
    6404
    6329
    6300
    5828
    5613
    5272
    5265
    5203
    TitelLeser
    84754
    44207
    35822
    35079
    31549
    31519
    28865
    27607
    26463
    26037

    Top Nachrichten aus der Rubrik