Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %

Erster Robo-Advisor mit aktiven Investmentfonds

Gastautor: Dieter Fischer
13.04.2016, 09:30  |  735   |   |   

Bisher operierten Robo-Advisor nur mit passiv verwalteten Finanzprodukten. In der Schweiz gibt es nun die erste Variante, die auch aktive Fonds einbezieht.

Robo-Advisor der ersten Generation bilden ihre Anlagestrategien ausschließlich mit Exchange Traded Funds (ETF) und Indexfonds als Basisprodukten ab. Nach diesem Muster funktionieren hierzulande beispielsweise die Robo-Advisor-Pioniere "easyfolio" oder "vaamo". Das Schweizer Finanzportal finews.ch berichtet nun, dass das Zürcher Fondsanalyse-Haus ifund services einen Roboadvisor entwickelt hat, der auch aktiv verwaltete Fonds einbezieht. Ein Sprecher von ifund bestätigt dies gegenüber FundResearch: "Das Fondsuniversum umfasst bis zu 3.000 Fonds, wovon die meisten aktiv verwaltet werden".  

Der Vorteil: Durch das größere Angebot an aktiv verwalteten Fonds lassen sich die Kundenbedürfnisse individueller umsetzen. Es gibt für Anwender zumindest die Chance auf Outperformance gegenüber einer Benchmark. Aber: Das Research dürfte teurer und aufwändiger sein. Der neue Robo-Advisor steht wohl auch ausschließlich B-to-B-Kunden (Plattformen, Vermögensverwaltern...) zu Verfügung, die diesen customizen und mittels eines cloudbasierten Plug-ins einsetzen können.

Allerdings bleibt abzuwarten, inwiefern der neue "Robo" über die bisher vorhandenen "Internet-Fondsfinder" hinausgeht. Spannend dürfte auch sein, wie die Kosten- und Regulierungsfrage gelöst wird und wie einfach Kauf und Abwicklung funktionieren werden. Wie es heißt, soll, voraussichtlich im Herbst, in Deutschland und danach in der Schweiz eine erste lizensierte Variante - über ein drittes Unternehmen - an den Markt gehen. 

(DIF)



Verpassen Sie keine Nachrichten von Dieter Fischer

Dieter Fischer ist Dipl.-Journalist und Volkswirt. Er ist Geschäftsführer der €uro Advisor Services GmbH und betreut die Top-Themen des Onlineportals www.fundresearch.de. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren Redakteurs- und Führungspositionen bei Börse-Online, €uro, €uro am Sonntag sowie dem Finanzen-Verlag.  

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Erster Robo-Advisor mit aktiven Investmentfonds

Bisher operierten Robo-Advisor nur mit passiv verwalteten Finanzprodukten. In der Schweiz gibt es nun die erste Variante, die auch aktive Fonds einbezieht.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen