Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,61 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+0,47 %

Allianz - Versicherung Keine Zukäufe in Sicht - Allianz liebäugelt mit Aktienrückkauf

26.05.2016, 11:25  |  1260   |   |   

Zum ersten Mal in der Geschichte des Versicherungskonzerns könnte die Allianz eigene Aktien zurückkaufen. „Wenn wir nicht sinnvoll in organisches oder anorganisches Wachstum investieren können, erwerben wir Aktien zurück“, sagte Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte gegenüber dem „manager magazin“. Auch sei eine schrumpfende Zahl von Aktien hilfreich, die Ergebnisziele des Assekuranzriesen zu erreichen. Im Rahmen seiner „Erneuerungsagenda“ wolle Europas größter Versicherer bis 2018 den Gewinn je Aktie durchschnittlich jährlich um 5 Prozent steigern.

Seit Jahren hat die Allianz keine größeren Zukäufe mehr vermeldet. 2014 hatte der Konzern angekündigt, 20 Prozent seiner Gewinne für externes Wachstum zu reservieren. Sollte die Mittel nicht genutzt werden, könnten sie an die Aktionäre zurückzugeben werden. Ende dieses Jahres erfolgt der Kassensturz. Sollte die Allianz bis dahin weiter nicht nennenswert akquirieren, dürfte das ungenutzte Budget für Firmenkäufe drei Milliarden Euro erreichen, schätzen Analysten.

Wertpapier: Allianz

Themen: Aktien, Euro, Wachstum


Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Allianz - Versicherung Keine Zukäufe in Sicht - Allianz liebäugelt mit Aktienrückkauf

Zum ersten Mal in der Geschichte des Versicherungskonzerns könnte die Allianz eigene Aktien zurückkaufen. „Wenn wir nicht sinnvoll in organisches oder anorganisches Wachstum investieren können, erwerben wir Aktien zurück“, sagte Vorstandschef Bäte.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel