DAX+0,57 % EUR/USD-0,48 % Gold-1,10 % Öl (Brent)+0,58 %
Personen Portrait: Gunnar Knierim (AB): Im aktuellen Umfeld sind aktive Investmentlösungen wichtig
Foto: www.assetstandard.de

Personen Portrait Gunnar Knierim (AB): "Im aktuellen Umfeld sind aktive Investmentlösungen wichtig"

Nachrichtenquelle: Asset Standard
31.05.2016, 10:46  |  399   |   |   

Zur Person

Gunnar Knierim, CEFA, ist Director EMEA Client Group bei AB in München. Er ist für den Vertrieb an semi-institutionelle Kunden wie Dachfondsmanager, Family Offices, Grossbanken, Privatbanken und Vermögensverwalter in Deutschland und Luxemburg verantwortlich. Von 2005 bis 2011 war er Senior Sales Director auf der institutionellen sowie semi-institutionellen Seite bei Pioneer Investments. Zuvor war er von 2002 bis 2005 Leiter Dachfondsmanagement/Multi Management und Senior Portfolio Manager Osteuropa bei der Warburg Invest KAG in Frankfurt. Ab 1999 war Gunnar Knierim Portfolio Manager bei der ADIG/COMINVEST (der heutigen Allianz Global Investors), wo er massgeblich am Aufbau der Multi-Management/Multi-Asset Expertise der Commerzbank beteiligt war. Gunnar Knierim ist Diplom-Betriebswirt der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und ein zertifizierter Finanzanalyst (CEFA) der DVFA. Er ist zudem Dozent der Frankfurt School of Finance & Management.

Download Interview PDF:

http://multimanagergmbh.de/as_documents/Fundplat_Interview_Gunnar_Knierim_AB_2016_05_26.pdf

Herr Knierim, die Börsen der Industrieländer haben seit Monaten keinen klaren Trend. Wie gehen deutsche Anleger mit dieser Situation um?

Aktuell herrscht bei vielen Anlegern noch die Risikoaversion vor. Nach den Marktturbulenzen Anfang des Jahres ist dies nicht verwunderlich. Viele Investoren hatten das Risiko in ihren Portfolios jedoch schon vor der Krise zurückgefahren, so dass die ersten Anleger bereits im März wieder in den Markt eingestiegen sind, unter anderem in Bereichen wie «Short Duration High Yield» oder «European High Yield». Auch das Interesse an Alternative-UCITS-Strategien sowie «High Conviction Equity»-Produkten kam bereits Ende des 1. Quartals zurück. Insgesamt erwarten wir aber, dass das «Risk on- Risk off»-Umfeld noch eine ganze Weile andauern wird. Weder Zentralbanken noch Politikern ist bislang ein überzeugender Ansatz eingefallen, die Konjunktur wirklich nachhaltig zu stimulieren. Dies gilt nicht nur für die EU, sondern ist vielmehr ein globales Problem.

Haben Sie Ansätze und Lösungen für verunsicherte Investoren in diesem volatilen und schwer prognostizierbaren Umfeld?

Wir bei AB legen den Fokus momentan auf Lösungen, die Verluste und Volatilitäten minimieren. Darüber hinaus raten wir Anlegern, sich auf wirklich aktiv gemanagte Investmentlösungen, zum Beispiel Fonds mit einem sogenannten hohen «Active Share», zu konzentrieren. Nach fast sechs Jahren Hausse ist aktives Portfoliomanagement wichtiger denn je, denn ein grosser Teil der Wertentwicklung des S&P 500 Index war im vergangenen Jahr nur dank der sogenannten «FANG»-Aktien (Facebook, Amazon, Netflix und Google) möglich. Das wird sich mittelfristig sicher ändern.

Bietet AB innovative Konzepte an, die in dieser Form noch nicht im Anlegerfokus stehen?

Wir haben eine ganze Reihe von innovativen Investmentlösungen, zum Beispiel unser neues Aktienkonzept, dass auf drei Säulen Qualität, Stabilität und Preis besteht. Dieser Ansatz wird jeweils zur Hälfte fundamental und quantitativ umgesetzt. Wir bieten als Luxemburger Publikumsfonds eine globale Variante, das AB Low Vol Equity Portfolio, sowie einen Emerging-Markets-Fonds an. Ziel dieser Strategien ist eine grösstmögliche Partizipation an Aufwärtsmärkten bei gleichzeitiger Begrenzung des Verlustrisikos. Dieser Ansatz hat sich über die Jahre erfolgreich bewährt und bietet ein sehr attraktives Rendite-Risikoprofil.

Die Sorge um Liquidität an den Rentenmärkten beschäftigt viele Anleger. Wie hat Ihr Haus darauf reagiert?

Bereits 2008 hat AB den veränderten Liquiditätsbedingungen Rechnung getragen und einen weitaus grösseren Fokus auf den Rentenhandel gelegt. Unsere Händler sind seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Investment Prozesses und liefern wichtige Beiträge zum Erfolg unserer Rentenstrategien. Gleichzeitig haben wir das Team auch ausgebaut und beschäftigen heute fast 30 Prozent mehr Händler als noch vor der Finanzkrise. Unsere erfolgreichen Handelsaktivitäten sind nicht unbemerkt geblieben. Wir haben dieses Jahr den renommierten «Market Choice Award» als bestes Buy-Side Fixed Income Trading Desk gewonnen.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel