Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,12 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+5,28 %

Reduziertes Risiko EuroStoxx50-Safe-Anleihen: Indexinvestments mit (Teil)-Garantie

Gastautor: Walter Kozubek
08.09.2016, 06:18  |  305   |   |   

Indexanleihen mit begrenztem Risiko und Renditepotenzial

Einer der Wege, um auch in der wahrscheinlich noch länger anhaltenden Tiefzinsphase im Euroraum positive Rendite generieren zu können besteht in einem Investment in „Strukturierte Anlageprodukte“. Diese Produkte bieten im Vergleich zu einem direkten Aktien- oder Indexinvestment den absoluten Mehrwert, dass sie das Verlustrisiko der Direktveranlagung reduzieren. Als Gegengeschäft für die Begrenzung möglicher Verluste nehmen Investoren mit Anlageprodukten, wie den derzeit zur Zeichnung angebotenen Safe-Anleihen mit Cap der Landesbank Baden Württemberg die Begrenzung des Gewinnpotenzials in Kauf, das ja bei einer direkten Indexveranlagung – zumindest theoretisch – unbegrenzt ist.

Vollständiger Kapitalschutz: Der am 21.9.16 ermittelte EuroStoxx50-Schlusskurs wird als Startwert und Basispreis für die LBBW-Safe-Anleihe mit Cap, ISIN: DE000LB1CL51, fixiert. Der Cap der Anleihe wird bei 117 Prozent des Basispreises liegen. Notiert der Index am 18.9.26 auf oder oberhalb des Caps, dann wird die Anleihe am 25.9.26 mit 117 Prozent des Basispreises zurückbezahlt. Befindet sich der Index in zehn Jahren beispielsweise mit 15 Prozent im Vergleich zum Basispreis im Plus, so wird die Rückzahlung der Anleihe mit 115 Prozent des Nennwertes erfolgen. Liegt der Index am Bewertungstag im Minus, dann wird die Rückzahlung der Anleihe mit 100 Prozent des Ausgabepreises erfolgen und der effektive Kapitalverlust wird sich auf den Verlust des 1,5-prozentigen Ausgabeaufschlages beschränken.

11 Prozent Risiko: Wer früher über seinen Kapitaleinsatz verfügen möchte, könnte die Veranlagung in die LBBW-Anleihe mit Laufzeit bis 22.9.23, Cap bei 131 Prozent und dem Basispreis von 90 Prozent, ISIN: DE000LB1CL69 in Erwägung ziehen. Diese Anleihe wird am Laufzeitende die Entwicklung des Index innerhalb der Bandbreite von minus 10 bis plus 31 Prozent abbilden. Der Ausgabeaufschlag dieser Anleihe beträgt ein Prozent. Das maximale Verlustrisiko liegt somit bei 11 Prozent.

16 Prozent Risiko: Anleger mit noch höherer Risikobereitschaft können in den nächsten sechs Jahren mit der LBBW-Safe-Anleihe mit Cap auf den EuroStoxx50-Index (Kapitalschutz 85 Prozent), ISIN: DE000LB1CL77, unter der Akzeptanz eines 16-prozentigen Verlustrisikos (ein Prozent Ausgabeaufschlag)  sogar einen Ertrag von 45 Prozent erzielen, wenn der EuroStoxx50 am 16.9.22 auf oder oberhalb des bei 145 Prozent des Startwertes liegenden Caps notiert.

Die drei Anleihen können noch bis 21.9.16 gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Safe-Anleihen eignen sich für Anleger, die an einer positiven Kursentwicklung des EuroStoxx50-Index ausgehen und die Verluste im Falle einer falschen Markteinschätzung im Vergleich zum direkten Indexinvestment begrenzen wollen.

Themen: Euro, Anleihen, Cap


Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Reduziertes Risiko EuroStoxx50-Safe-Anleihen: Indexinvestments mit (Teil)-Garantie

Mit neuen Safe-Anleihen können Anleger an einer positiven Kursentwicklung des EuroStoxx50-Index teilhaben und Verluste im Falle einer falschen Markteinschätzung im Vergleich zum direkten Indexinvestment begrenzen.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel