DAX0,00 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %

Nachrichten: Walter Kozubek

Wenn die Deutsche Bank-Aktie in den nächsten Wochen auf die bei 16,80 Euro liegende Unterstützungszone fällt, dann können Anleger mit Short-Hebelprodukten überproportional von dieser Kursbewegung profitieren.

Wenn die BMW-Aktie auf das bei 82,47 Euro gebildete Vorwochentief zurückfällt, dann werden Short-Hebelprodukte für hohe prozentuelle Gewinne sorgen.

Themen: Aktien, Euro, BMW
ZeitTitel
17.02.
16.02.
16.02.
16.02.
15.02.
15.02.
15.02.
14.02.
14.02.
14.02.
13.02.
13.02.
13.02.
10.02.
10.02.
10.02.
09.02.
08.02.
08.02.
08.02.
07.02.
07.02.
06.02.
06.02.
03.02.
03.02.
02.02.
02.02.
01.02.
01.02.
31.01.
31.01.
30.01.
30.01.
27.01.
27.01.
26.01.
25.01.
25.01.
24.01.
24.01.
23.01.
23.01.
20.01.
20.01.
19.01.
19.01.
18.01.
18.01.
17.01.

Gastautor

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

RSS-Feed Walter Kozubek

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel