Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,28 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,60 %

C-QUADRAT Gold Monatskommentar Gold und Goldaktien August 2016

Gastautor: Andreas Böger
13.09.2016, 16:16  |  1779   |   

Überblick
Der Edelmetallsektor gab im August deutlich nach. Die größeren Titel aus dem FTSE Gold Mines Index fielen um -17,2%, der MV Junior Gold Mines Index um -15,9%, Gold um -3,1%, Silber um -8,3% (alle Werte in EUR). Diese erste größere Korrektur des Jahres bewegt sich noch im „normalen“ Rahmen, die Trendwende des aktuellen Jahres ist bisher nicht gefährdet. Positiv zu werten ist die Outperformance der Titel mit geringerer Marktkapitalisierung in den vergangenen Tagen.

Marktüberblick
Im August waren die sogenannten „Risikomärkte“ weiter gefragt, wobei innerhalb der Asset-Klassen gerade die „zyklischen“ Sektoren und Marktbereiche zulegten. Emerging Markets Aktien, der Finanzsektor, Anleihen mit den größten Kreditrisiken und Rohöl zählten zu den größten Gewinnern. Auf der anderen Seite verbuchten defensive Marktbereiche, wie amerikanische Staatsanleihen, Konsumaktien und Gold, teils deutliche Verluste. Die Währungen tendierten größtenteils seitwärts. 

Weiterhin dominieren die Zentralbanken das Marktgeschehen. Die Kurse an den Kapitalmärkten reagieren sehr empfindlich auf jegliche Meldung oder Statistik, welche den weiteren Verlauf der Marktinterventionen beeinflussen könnten. Die Mehrzahl der Marktanalysen beschäftigt sich primär mit diesen Interventionen: Wie könnten sie ausgebaut werden, welchen Effekt haben sie auf die Bewertungen, welche möglichen Probleme entstehen. Zunehmend wird dabei festgestellt, dass die Interventionen der realen Wirtschaft schaden, wobei dann in klassischer kognitiver Dissonanz eine weitere Steigerung der Interventionen gefordert wird. Abschließend wird eine Kaufempfehlung für den Aktien- und Anleihenmarkt abgegeben, die Begründung ist in der Regel eine Variation des TINA Arguments („There Is No Alternative“).

Gold
Die Korrektur von Gold und den Goldminenaktien wurde durch steigende Erwartungen für eine weitere Zinserhöhung in den USA ausgelöst. Positive Arbeitsmarktzahlen und sehr viele Äußerungen und Reden der Notenbankmitglieder haben diese Erwartungen beflügelt. Aus unserer Sicht ist eine Zinserhöhung für die weitere Entwicklung des Sektors nicht maßgeblich. Sofern sie stattfindet und von weiteren Schritten gefolgt wird, dürften die Volatilität und das Gegenparteirisiko an den Märkten wieder zunehmen. Diese Rahmenbedingungen wären aber – ebenso wie die aktuell niedrigen realen Zinsen – positiv für den Goldsektor. Es ist aus unserer Sicht kein Zufall, dass der Sektor rund um die letzte Zinserhöhung auch deutlich schwächer tendierte, nur um im Anschluss eine ausgeprägte Trendwende zu vollziehen.

Portfolio
Der Fonds gab im August um -12,2% nach. Der Aktienanteil blieb unverändert bei 98%, Silberaktien wurden leicht auf 26% angehoben, die Währungsabsicherung vollständig aufgelöst. Die gewichtete Marktkapitalisierung der Titel ging kursbedingt auf 2,2 Mrd. USD zurück, der Fokus des Fonds bleibt auf den mittelgroßen Unternehmen des Sektors.

C-QUADRAT Gold & Resources Fund (EUR) - blau
FTSE Gold Mines Index (USD) - schwarz

Dieser Kommentar ist zu allgemeinen Informationszwecken erstellt worden. Es handelt sich hierbei nicht um eine Kauf- oder Verkaufsaufforderung oder Anlageberatung. Der Inhalt ersetzt keine Anlageberatung oder sonstige Beratung. Die vollständigen Angaben zu den erwähnten Fonds sind dem vereinfachten bzw. vollständigen Verkaufsprospekt, ergänzt durch die jeweiligen letzten geprüften Jahresberichte und die jeweiligen Halbjahresberichte, falls solche jüngeren Datums als die letzten Jahresberichte vorliegen, zu entnehmen. Diese zuvor genannten Unterlagen stellen die alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen dar. Sie sind in elektronischer oder gedruckter Form kostenlos bei der Semper Constantia Invest GmbH, A-1010 Wien, Heßgasse 1, www.semperconstantia.at, Tel.: +43 1 536 16 0, erhältlich. Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen, die zu Verlusten des eingesetzten Kapitals, bis hin zum Totalverlust, führen können. Es wird ausdrücklich auf die Risikohinweise des ausführlichen Fonds-Verkaufsprospektes verwiesen. Dieser Kommentar dient der eigenverantwortlichen Information. Potenziellen Investoren wird dringend angeraten, vor einer Kaufentscheidung den vollständigen Verkaufsprospekt, den Jahresbericht und ggf. den Halbjahresbericht zu lesen, sowie ihren persönlichen Anlageberater, Rechtsanwalt und Steuerberater zu konsultieren. Alle Daten und Informationen wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt, die verwendeten Quellen stufen wir als zuverlässige ein. Dennoch können wir für deren Vollständigkeit und Richtigkeit keine Haftung übernehmen. Jegliche Haftung für Anlageverluste und sonstige Schäden aus Anlageentscheidungen auf Basis dieser Informationen wird ausgeschlossen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf die zukünftige Wertentwicklung eines Finanzinstrumentes zu.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Andreas Böger

Andreas Böger ist Senior Portfolio Manager bei der C-QUADRAT Asset Management GmbH, u.a. zuständig für den Bereich Aktien und Rohstoffe und Manager des C-QUADRAT Gold & Resources Fund. Weitere Informationen unter: www.c-quadrat.com.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer

C-QUADRAT Gold Monatskommentar Gold und Goldaktien August 2016

Im August waren die sogenannten „Risikomärkte“ weiter gefragt, wobei innerhalb der Asset-Klassen gerade die „zyklischen“ Sektoren und Marktbereiche zulegten. Der Edelmetallsektor gab im August deutlich nach.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Gastautor

Andreas Böger ist Senior Portfolio Manager bei der C-QUADRAT Asset Management GmbH, u.a. zuständig für den Bereich Aktien und Rohstoffe und Manager des C-QUADRAT Gold & Resources Fund. Weitere Informationen unter: www.c-quadrat.com.

RSS-Feed Andreas Böger

C-QUADRAT Gold & Resources

Aktive Verwaltung - Der C-QUADRAT Gold & Resources Fund ist ein Aktienfonds und strebt als Anlageziel laufende Erträge unter Inkaufnahme definierter Risiken an. Der Fonds verfolgt einen aktiven Investmentansatz und investiert überwiegend in Aktien solcher Unternehmen, welche im Edelmetall- oder anderen Rohstoffsektoren tätig sind. Entscheidend für die Bewertung der Unternehmen sind die fundamentale Beurteilung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und eine systematische Beurteilung von Preis und Risiko.

Gold und Edelmetalle - Der Investmentfonds investiert überwiegend in Aktien und Aktien gleichwertige Wertpapiere. Schuldverschreibungen oder sonstige verbriefte Schuldtitel dürfen erworben werden. Derivative Instrumente dürfen als Teil der Anlagestrategie und zur Absicherung eingesetzt werden.
TitelDownload
Rechenschaftsbericht
VKP
KID
Factsheet

Über C-QUADRAT Asset Management

Die C-QUADRAT Asset Management GmbH zählt zu den führenden bankenunabhängigen Asset Management Gesellschaften im deutschsprachigen Raum, die auf Auswahl, Analyse und Management von Absolute Return und nachhaltigen Investments spezialisiert sind.

Das Unternehmen entstand im April 2006 aus der Abspaltung des Asset Managements der Vienna Portfolio Management AG. Seit September 2012 ist die C-QUADRAT Investment AG Mehrheitseigentümer der C-QUADRAT Asset Management. Der Firmensitz und das Management des Unternehmens befinden sich in Wien. Der Geschäftsfokus liegt auf institutionellen Kunden und vermögenden Privatkunden. Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren die Kundenbasis in enger Zusammenarbeit mit Banken, Plattformen und Vertriebspartnern zu vergrößern und in neue Märkte zu expandieren. www.c-quadrat.com