Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+2,01 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,63 % Öl (Brent)+0,65 %

Gentechnik als Ökostrategie Alternativlos... Ökologe plädiert für Gentechnik zur Sicherung der Biodivisität

21.09.2016, 13:34  |  1815   |   |   

Pfui Gentechnik? Das sehen nicht alles so. Zum Beispiel der Ökologe Hanno Schäfer, Professor für Biodiversität der Pflanzen an der TU München. Er sieht in der Gentechnik eine Möglichkeit, Lebensräume und Artenvielfalt zu schützen: „Die gentechnische Veränderung von Nutzpflanzen kann die Biodiversität positiv beeinflussen – wenn sie zur Steigerung der Erträge führt“, sagte Schäfer gegenüber der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Der Ökologe ergänzt: „Wenn man mehr auf der gleichen Fläche produziert, muss man weniger Land unter den Pflug nehmen und kann naturnahe Lebensräume erhalten. (…) Auf einem Hektar Regenwald wachsen bis zu 400 Baumarten, auf einem Hektar Soja keine einzige.“
 
Gentechnik könnte als neue Ökostrategie eingesetzt werden: „Was wir viel dringender brauchen, sind Nutzpflanzen, die den Klimawandel überstehen. Die trockenheitstolerant sind oder salztolerant oder die mehrjährig sind und deshalb die Flächen vor Bodenerosion schützen. Wenn wir gentechnisch veränderte Pflanzen produzieren könnten, die Nährstoffe effizienter nutzen und weniger Düngung benötigen, wäre auch das ein großer Fortschritt.“
 
Alternativen gibt Schäfer kaum eine Chance: „Es gibt Alternativen. Würden wir zum Beispiel auf tierische Nahrungsmittel verzichten, könnte man mit der bestehenden Nutzfläche auch ohne Gentechnik die zusätzlichen Milliarden Menschen ernähren. Aber ich sehe da keinerlei Akzeptanz in unserer Gesellschaft.“



Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Gentechnik als Ökostrategie Alternativlos... Ökologe plädiert für Gentechnik zur Sicherung der Biodivisität

Pfui Gentechnik? Das sehen nicht alles so. Gentechnik sei eine Möglichkeit, Lebensräume und Artenvielfalt zu schützen, so der Ökologe Hanno Schäfer.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel