DAX+0,08 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+1,26 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
27.09.2016, 15:54  |  392   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Sorgen um Commerzbank und Deutsche Bank - Dax erneut unter Druck

Massiver Stellenabbau bei der Commerzbank - Dividende gestrichen

Börse Stuttgart TV:

Experte Burghof: Mache mir Sorgen um Commerzbank und Deutsche Bank

Es war der erwartete Schlagabtausch. Im ersten TV Duell zwischen Hillary Clinton und Donald Trump gingen die Kontrahenten schnell auf Konfrontationskurs. Am Ende sahen Beobachter einen Punktsieg für Clinton. Bis zur Wahl am 8. November sollen noch zwei Fernsehduelle folgen.

Die Börsen in Asien und Europa reagieren zunächst positiv auf den besseren Auftritt von Clinton.

Der Dax startet leicht im Plus, kann aber das Niveau nicht halten und dreht noch in der ersten Handelsstunde in Minus. Vor allem die Sorge um den Zustand der Banken belastet. Auch ein wieder schwächerer Ölpreis drückt auf die Stimmung.

Commerzbank streicht Stellen und Dividende

Die neue Strategie der Commerzbank soll laut einem “Handelsblatt”-Bericht in den nächsten Jahren rund 9.000 Arbeitsplätze kosten, gut ein Fünftel der 50.000 Stellen. Die Streichungen sind damit drastischer als bislang erwartet. Ob betriebsbedingte Kündigungen notwendig sind, ist unklar. Der Umbau der zweitgrößten deutschen Bank solle bis 2020 dauern und bis zu eine Milliarde Euro kosten. Auch die Anteilseigner müssen bluten: Die Commerzbank will die Dividende für das laufende Jahr streichen. In diesem Jahr hatte sie - zum ersten Mal nach sieben Jahren - 20 Cent bezahlt.

Starke Nachfrage nach Innogy Aktien

Die Aktien der RWE Tochter Innogy treffen auf reißende Nachfrage. Bereits am ersten Tag der Zeichnungsfrist lagen nach Angaben der begleitenden Investmentbank Kaufaufträge für das gesamte Emissionsvolumen einschließlich der Aufstockungsoption vor. Innogy bietet bis zum 6. Oktober bis zu 139 Millionen Aktien in einer Spanne von 32 bis 36 Euro an.

Der Börsengang dürfte ein voller Erfolg werden.

Interessen für Dermatologie-Sparte von Bayer

Der US Pharmakonzern Mylan interessiert sich für die Dermatologie-Sparte von Bayer, falls Bayer diesen Bereich im Zuge der Monsanto Übernahme verkaufen sollte. Auch andere Unternehmen der Branche sind interessiert, schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Börse Stuttgart TV

“Wir haben eine massive Bankenkrise” sagt Bankexperte Prof. Hans-Peter Burghof im Interview bei Börse Stuttgart TV. “Es wäre töricht, im Falle der Deutschen Bank auf ein Eingreifen des Deutschen Staates zu hoffen…”, so Burghof weiter.

Was die heutigen Meldungen zu Commerzbank und Deutsche Bank für die Anleger bedeuten, erläutert der Experte im Interview mit Börsenmoderator Andreas Groß

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=13428

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment Index startet freundlich mit 30 Punkten im Plus. Doch die Derivate Anleger holen sich ein ums andere Mal eine blutige Nase, bei ihren Versuchen, mit Long Positionen auf den Dax zu punkten. Nachdem auch der bislang kräftigste Versuch am Nachmittag mit 70 Punkten ins Leere lief, warfen etliche Anleger das Handtuch.

Trends im Handel

Anleger folgen heute weiter einer Empfehlung eines Börsenbriefes und steigen ein in Puts auf den Salz- und Düngemittellieferanten K+S.

Eine weitere Empfehlung lässt Anleger nach Meinung von Händlern heute erneut bei Calls auf die Optikerkette Fielmann zugreifen.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



Verpassen Sie keine Nachrichten von Börse Stuttgart
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer