DAX+1,19 % EUR/USD+1,60 % Gold-0,85 % Öl (Brent)+1,00 %

DAX Eröffnungsgewinne erneut nicht bis zum Handelsschluss gehalten

30.09.2016, 08:42  |  332   |   |   

TraderdailyvideoObwohl sich der DAX am Donnerstag lange Zeit in der Gewinnzone halten konnte, schloss das wichtigste deutsche Börsenbarometer dann doch im Minus. Damit bleibt die charttechnische Lage aus Sicht der DZ BANK Analysten wenig erfreulich. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Die charttechnische „Pattsituation“ geht in die nächste Runde. Im kurzfristigen Bereich besteht weiterhin ein trendloses Marktverhalten. Analytisch negativ zu bewerten ist jedoch die Abfolge jeweils niedriger liegender Hochpunkte im DAX in den zurückliegenden Sommerwochen, welche für sich genommen bisher als „Korrektur über die Zeitachse“ interpretiert werden muss. Da der aktuell vorherrschende zyklische Gegenwind noch bis November anhält, besteht aktuell kein Grund zur Annahme, dass diese laufende Korrektur bereits ihrem Ende nah sein könnte. Wir erwarten daher auf Sicht einen Test der 200 Tage-Linie (akt. 10.020 Pkt.)…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Wertpapier: DAX

Themen: Handel, DAX, Analysten


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel