DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)0,00 %

K+S – neue Hoffnung und stattliches Ziel

Gastautor: Daniel Saurenz
02.10.2016, 09:00  |  875   |   |   

K+S_Konjunktur_Containerterminal AltenwerderUnser Wochenrückblick auf die Webinare soll diesmal mit etwas Hoffnung für leidgeprüfte Aktionäre von K+S beginnen. Die Baader Bank hat die Einstufung für K+S auf “Buy” mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Das dritte Quartal dürfte für die europäischen Chemieunternehmen besser als befürchtet gelaufen sein, schrieb Analyst Markus Mayer in einer Sektorstudie vom Donnerstag.

Die strukturellen Hemmnisse wie beispielsweise die großen Überkapazitäten seien jedoch keineswegs aus dem Weg geräumt. Zusätzliche Sparmaßnahmen und eine weitere Konsolidierung seien nötig, um die rückläufige Preismacht der Branche wieder zu steigern.

Blick auf den Markt sowie unsere Webinare im Rückblick:

Das vierte Quartal startet am Montag beziehungsweise Dienstag an den Börsen und besonders beeindruckend war die Performance amerikanischer Technologieaktien, die nach ihren Kursgewinnen wieder so viel Einfluss haben wie seit 15 Jahren nicht mehr – kurz nachdem die Dotcom-Blase geplatzt war. Von den Höchstständen um die Jahrtausendwende ist man allerdings noch ein gutes Stück entfernt.

Apple_BerlinDamals hatten US-Tech-Aktien ein Sektorgewicht von bis zu 35 Prozent im S&P 500, aktuell sind es etwas mehr als 21 Prozent. Das ist aber schon überdurchschnittlich im Vergleich zum langfristigen Schnitt von rund 15 Prozent. Damit haben Tech-Aktien einen Aufschlag von 40 Prozent gegenüber diesem Durchschnitt aufgebaut.

Gesundheit und Finanzen

Auf den weiteren Plätzen der größten Sektorgewichte folgen mit Abstand die Branchen Gesundheit mit 14,8 und Finanzwerte mit einem Gewicht von 12,7 Prozent. Wie außerordentlich gut sich Technologieaktien im dritten Quartal geschlagen haben, zeigen auch die jüngsten Performancedaten.

Im Vergleich zum 2,5prozentigen Kursanstieg im S&P 500 hat der Tech-Sektor zwölf Prozent zulegen können. Fünf der zehn besten Aktien aus dem S&P 500 im dritten Quartal sind aus der Technologiebranche und außerdem kommen die vier wertvollsten Unternehmen im S&P 500 aus dem Silicon Valley: Apple, Alphabet, Microsoft und Facebook.

Auch die deutschen Technologieaktien in Form des TecDAX konnten im vergangenen Quartal ähnlich stark zulegen wie die US-Technologieaktien. Allerdings stehen hier mit SLM Solutions, Siltronic, S&T oder Evotec kleinere Unternehmen an der Indexspitze.

Einige Beiträge der Woche im Rückblick:

Mangelhaftes Finanzwissen – smarter Einstieg mit Jugend-App

Japan und Abenomics – Ein Land in der Schwebe

Unklare Signale für die Weltwirtschaft

Bayer, Monsanto – wetten, dass.. ?

Die richtigen Investments für unruhige Börsenzeiten

Ströer, Bayer und Allianz – Dividenden und Kracherkursziel

Zinsumfeld merkwürdig diffus

Daimler, BMW, VW zwischen Dividende und KGV-Sorgen

Populismus – Was folgt nach der Wahl?

Unser Webinarprogramm:

Dienstag, 04.10, 18 Uhr: Euer Egmond – Hier gehts zur Anmeldung…

Dienstag, 04.10, 19 Uhr: DAX-Aktien unter der Lupe: Die Favoriten für das vierte Quartal– Hier gehts zur Anmeldung…

Mittwoch, 05.10, 18 Uhr: Die Finanzmarktrunde Hier gehts zur Anmeldung…

Unsere Webinare der vergangenen Woche in der Aufzeichnung:

CMC Total Return: Makro Trading Highlights der Woche

Dt. Bank-Aktie unter Feuer: Wird´s jetzt einstellig? – Immer wieder neue Gerüchte

Die Finanzmarktrunde

Opernturm Live

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel