DAX+1,78 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,27 % Öl (Brent)-1,74 %

Deutsche Bank – Die Leerverkäufer lecken Blut

Gastautor: Daniel Saurenz
05.10.2016, 07:00  |  1183   |   |   

DeutscheBank_SymbolDie Aktie der Deutschen Bank hat sich gegenüber den Rekordtiefs von vor wenigen Tagen kräftig erholt. Dabei zeigen etliche Indikatoren klar an, wie ernst die Lage ist. Im Laufe der letzten Woche haben wir bereits einen großen Teil unserer Beiträge dem größten deutschen Kreditinstitut gewidmet und auch in unserer Finanzmarktrunde werden wir weiter über die Perspektiven der deutschen Banktitel diskutieren…

Bei den Investoren der Deutschen Bank keimt Hoffnung auf: Die Strafzahlung an die US-Justiz könnte deutlich niedriger ausfallen als die zwischenzeitlich kolportierten 14 Mrd. Dollar. Noch vor wenigen Tagen dürften viele Anleger zähneknirschend “Danke Angie“ gedacht haben:

Nachdem laut einem Medienbericht die Bundeskanzlerin angesichts des 2017er-Wahljahres Staatshilfe für Deutschlands größte Bank ausgeschossen hatte, war das Papier mit Kursen von knapp unter 10 Euro auf Rekordtiefs eingebrochen. Gegenüber Ende 2015 war der Kurs damit um mehr als 50 Prozent abgerutscht, womit der Börsenwert auf nur mehr 14,8 Milliarden Euro implodiert war. Inzwischen liegt er wieder bei 16,2 Mrd. Euro.

Deutsche Bank auf ein Jahr

Deutsche Bank auf ein Jahr

Investoren befürchten, dass die Deutsche Bank trotz gegenteiliger Beteuerungen von Vorstandschef John Cryan eine Kapitalerhöhung durchführen muss, um einen möglichen Vergleich mit der US-Justiz finanzieren zu können. Angesichts des Kursverfalls war der Panikmoment erreicht worden. „Wenn die Aktie der Deutschen Bank in den einstelligen Bereich fällt, wird es eine Panik geben“, hatte Jeff Gundlach, der „Anleihen-König“ aus den USA, bereits Anfang Juli gewarnt.

Viele interessante Produkte auf deutsche und europäische Einzelwerte finden Sie täglich frisch in unserer ISIN-Liste oder in unserem Favoritendepot.Hier eine kleine Auswahl auf Deutsche Bank und Commerzbank:

Turbo-Bull Turbo-Bear
Deutsche Bank PB5CTP CX6NGS
Commerzbank DL5U9E  VN1ZNH

Anleger, die bei den Banken antizyklisch einen Fuß in die Tür setzen möchten, können sich unsere Discount-Zertifikate mit ordentlicher Seitwärtsrendite ansehen:

Commerzbank Discounter Cap 6 TD55ZF
Deutsche Bank Discount CX2LQC

Ausführliche Erklärungen zu allen gängigen Produktarten finden Sie hier

Der anhaltende Abwärtstrend der Aktie hatte einmal mehr die Leerverkäufer auf den Plan gerufen. Laut der englischen Researchfirma Markit war zuletzt das Volumen der leerverkaufen Aktien um 200 Millionen Euro auf 492,76 Millionen Euro nach oben geschossen. Damit waren herbe 3,3 Prozent des Börsenwerts der Deutschen Bank leerverkauft.

Bei einem Leerverkauf veräußern Investoren geliehene Aktien, in der Hoffnung, sie später günstiger zurückkaufen zu können und so einen Gewinn zu machen. Wenn der Kursverfall von Neuem losgehen sollte, könnten in den nächsten Monaten noch deutlich mehr Papiere leerverkauft werden, womit sich der Druck auf die Aktie verstärken würde – es sei denn die Finanzaufsicht Bafin verbietet den Leerverkauf von Bankaktien.

Deutschlands großes Börsenspiel steht in den Startlöchern – die Trading Masters starten mit einer Einführungsphase. Hier finden Sie weitere Informationen. 

Im 2. Teil werden wir die Perspektiven der Deutschen Bank näher untersuchen und uns ihre CoCo-Bonds genau anschauen.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel