DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Frankfurt Eröffnung: Neue China-Sorgen drücken Dax unter 10 400 Punkte
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Eröffnung Neue China-Sorgen drücken Dax unter 10 400 Punkte

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.10.2016, 09:26  |  691   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Sorgen über den Zustand der chinesischen Wirtschaft sind zurück und haben am Donnerstagmorgen auch die Stimmung am deutschen Aktienmarkt getrübt. Der Leitindex Dax rutschte nur wenige Minuten nach dem Handelsbeginn unter die Marke von 10 400 Punkten. Zuletzt notierte er 1,31 Prozent tiefer bei 10 384,87 Punkten. Vorangegangen sind bereits zwei Verlusttage im wichtigsten deutschen Börsenbarometer.

Die am Donnerstag vorgelegten chinesischen Außenhandelszahlen waren überraschend schwach ausgefallen und haben unter Beobachtern neue Sorgen über den Zustand der zweitgrößten Volkswirtschaft entfacht. So waren die Ausfuhren in US-Dollar gerechnet im September um 10 Prozent eingebrochen. Auch an vielen asiatischen Börsen ging es zuletzt entsprechend abwärts.

Ähnlich trübe begann der Tag am breiteren deutschen Markt: Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor 1,00 Prozent auf 21 034,91 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax gab um 0,80 Prozent auf 1767,27 Zähler nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rutschte um 1,37 Prozent auf 2966,89 Punkte ab./tav/das

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX, E-Stoxx 50

Themen: Aktien, Börse, China


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel