DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)0,00 %

BP Kursrutsch Quartalszahlen, aber...

01.11.2016, 12:30  |  498   |   |   

Heute früh hat der britische Ölkonzern BP sein Zahlenwerk für das abgelaufene Quartal vorgestellt und muss einer Halbierung des Gewinns ins Auge sehen. Anhaltend niedrige Ölpreise und kleinerer Gewinnspannen wirken sich weiter negativ auf die Bilanz aus und lassen die Kursnotierungen bröckeln.

Demnach erzielte der Konzern unter dem Strich einen Profit von lediglich 933 Millionen US-Dollar, nachdem das Unternehmen im Vorjahreszeitraum noch 1,8 Milliarden US-Dollar Gewinn verzeichnen konnte. Positiv zu werten ist jedoch, dass Analysten zuvor mit einem noch stärkeren Rückgang gerechnet haben - positiv auf die Bilanz wirkten sich nämlich auch der harte Sparkurs und Investitionsrückgänge beim Ölförderer aus. Als Gründe nennt BP den niedrigen Ölpreis und kleinere Gewinnmargen, aber auch steuerliche Effekte trugen zu einer besseren Bilanz bei. Dennoch möchte das Unternehmen seinen Aktionären weiter 10 Pence Dividende je Aktie zahlen.

Trotz deutlich gesunkenen Einnahmen fallen die Kursabschläge momentan an der in London beheimateten Aktie relativ gering aus - nach einem größeren Doppelboden im Bereich von rund 250,00 GBp zwischen September und April ist nämlich ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen und führte die Kursnotierungen bis zur vergangenen Handelswoche auf ein Verlaufshoch von 498,45 GBp aufwärts. Dort verweilte das Wertpapier über einige Wochen hinweg in einer Seitwärtsphase, die im heutigen Handel zur Unterseite mit einem dicken Kursabschlag direkt an die Julihochs aufgelöst wurde. Dennoch präsentiert sich die Aktie erstaunlich fest und konnte sogar einen großen Teil der bisherigen Kursabschläge wieder aufholen. Dennoch hinterlässt der markante Rücksetzer vom Widerstandsniveau um 500,00 GBp deutliche Bremsspuren im bisherigen Chartverlauf, noch aber ist der seit Jahresbeginn an bestehende Aufwärtstrend intakt.

stoppkurs

stoppkurs

The trend is your friend

Da sich die Abgabebereitschaft relativ in Grenzen hält, muss die Aktie von BP nicht unbedingt sofort auf die Short-Seite gesetzt werden - vielmehr bietet sich derzeit ein vorsichtiges Long-Investment an, wodurch Anleger auf einen weiteren Aufwärtsschub der Aktie setzen können. Vieles hängt jedoch von dem bevorstehenden OPEC-Treffen im November ab, wo möglicherweise eine Ölfördermengenbegrenzung geschlossen wird. Das dürfte dem Wertpapier erheblichen Auftrieb liefern und macht ein Investment über das Mini Future Long Zertifikat (WKN: PB65AQ) äußerst attraktiv. Gelingt es vom jetzigen Kursniveau aus an die Hochs aus Mitte 2014 bei 526,80 GBp anzuschließen, stünde eine mögliche Rendite-Chance von bis zu 42 Prozent für Investoren bereit. Abgesichert sollten die Long-Positionen allerdings noch unterhalb der Marke von rund 450,00 GBp, darunter ist nämlich von einem Kursrückgang auf die 200-Tagelinie, sowie den seit Jahresbeginn bestehenden Aufwärtstrend um 417,22 GBp auszugehen.

 

BP (Tageschart in GBp):

Aufwärtstrend Aktie  
 BP Kaufsignal Abpraller Quartalszahlen steigende Kurse Aufwärtstrend Boerse Daily

Unterstützungen: 465,40; 461,53; 453,25; 443,40; 440,00; 436,10 GBp

Widerstände: 480,00; 487,80; 493,50; 498,45; 500,00; 507,70 GBp

 

Strategie: Vorsichtige Long-Positionen jetzt möglich

Ebenfalls von einer weiter steigenden BP-Aktie überzeugte Anleger können mittels des vorgestellten und hochgehebelte Mini Future Long Zertifikat (WKN: PB65AQ) auf einen Kursanstieg des Basiswertes bis 526,80 GBp setzen und hierbei eine maximale Rendite von bis zu 42 Prozent erwarten. Abgesichert sollte das Investment allerdings noch knapp unterhalb von 450,00 GBP, falls kurzfristige Abgaben in den Bereich der heutigen Tagestiefs zuvor folgen sollten.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: PB65AQ
  Akt. Kurs: 1,10 - 1,11 Euro
  Basispreis:
374,409 GBp
  KO-Schwelle: 393,13 GBp
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Mini Long
  Emittent: BNP Paribas
  Basiswert BP
  Kursziel: 526,80 GBp
  Kurschance: 42%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur BNP Paribas S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Wertpapier: BP


Verpassen Sie keine Nachrichten von Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
30.11.
10.02.