DAX-0,23 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+1,28 %
Aktien Frankfurt Schluss: Neuer Rückenwind für Clinton treibt den Dax wieder an
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Schluss Neuer Rückenwind für Clinton treibt den Dax wieder an

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.11.2016, 17:47  |  1508   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Neuer Rückenwind für Hillary Clinton kurz vor der US-Präsidentschaftswahl hat am deutschen Aktienmarkt am Montag für deutliche Erleichterung gesorgt. Der Dax stieg mit dem Handelsschluss am Montag auf sein Tageshoch bei 10 456,95 Punkten und verzeichnete damit ein Plus von 1,93 Prozent. Damit erholte sich der Leitindex etwas von seinem rund vierprozentigen Verlust der vergangenen Woche.

Der MDax gewann 1,22 Prozent auf 20 677,21 Punkte, und der Technologiewerte-Index TecDax legte um 1,84 Prozent auf 1722,49 Punkte zu. In den USA ergaben die Prüfungen der neu entdeckten E-Mails von Hillary Clinton laut dem FBI keine Hinweise auf ein kriminelles Verhalten der demokratischen Präsidentschaftskandidatin. Die neuerlichen Untersuchungen hatten Clinton zuletzt leichte Einbußen in den Umfragen beschert und den als unberechenbar geltenden republikanischen Kontrahenten Donald Trump besser dastehen lassen./ajx/zb

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX

Themen: Aktien, Handel, USA


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel