DAX+2,27 % EUR/USD+1,97 % Gold-0,53 % Öl (Brent)-0,34 %

Société Générale Aktie hängt noch am 38,2 Prozent Fibo fest!

17.11.2016, 07:30  |  360   |   |   

Äußerst dynamisch zeigen sich derzeit sämtliche Bankenwerte, wozu auch die französische Société Générale zählt - unglücklicherweise hängt der Wert jedoch an einer wichtigen Schlüsselstelle fest und wartet darauf, bis weitere Käufer die Kursnotierungen aus der aktuellen Konsolidierung herausholen.

Wie so viele Werte wurde auch das Wertpapier der französischen Großbank Société Générale seit August 2015 von einem mittelfristigen Abwärtstrend begleitet, der die Kursnotierungen von den Jahreshöchstständen bei 48,71 Euro auf ein Verlaufstief von gerade einmal 26,05 Euro bis Mitte 2016 abwärts drückte. Erst in diesem Bereich gelang eine nachhaltige Stabilisierung, sowie Etablierung einer anschließenden Gegenbewegung zur Oberseite. In diesem Monat gelang es sogar über den Abwärtstrend, sowie die Kursmarke von 36,30 Euro anzuspringen und auf ein erstes Verlaufshoch bei 40,89 Euro anzusteigen. Hierdurch ist das Wertpapier jedoch zeitgleich in den 38,2 % Fibonacci Widerstandsbereich angestiegen und konsolidiert an dieser Stelle nun seit gut einer Woche seitwärts. Da kaum Abgabebereitschaft unter den Marktteilnehmern zu erkennen ist, wird auf eine baldige Fortsetzung des im November aufgestellten Kaufsignals gesetzt, wovon auch interessierte Marktteilnehmer bestens von profitieren können.

stoppkurs

stoppkurs

Konsolidierung muss abgewartet werden

Kurz gesagt gibt es zwei mögliche Szenarien: Wird die aktuell laufende Konsolidierungsbewegung mit einem Kursrutsch unter das Niveau von mindestens 39,40 Euro zur Unterseite aufgelöst, sind Abgaben auf das Unterstützungsniveau von 36,30 Euro zu erwarten, von wo aus das zuvor aufgestellte Kaufsignal aber zur Oberseite fortgesetzt werden dürfte. Das andere Szenario sieht einen direkten Ausbruch über die Marke von 40,89 Euro vor, mit direkten Anschlusskäufen bis in den Bereich von rund 46,00 Euro. Bei anhaltender Kursstärke könnten sogar noch die Jahreshochs aus 2015 bei 48,71 Euro angesteuert werden und erlauben es ein Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX8CSU) zu wagen. Hierdurch erhalten Marktakteure dann eine Rendite-Chance von bis zu 170 Prozent, sobald die Jahreshochs aus dem abgelaufenen Jahr erreicht werden. Wünschenswert wäre hierbei mindestens ein Tageschlusskurs oberhalb von 40,89 Euro, damit die potentielle Ausbruchsbewegung auch glaubhaft genug erscheint.

 

Société Générale (Tageschart in Euro):

Seitwärtstrend Aktie  
 Société Générale steigende Kurse Kaufssignal Quartalszahlen kurzfristig Ausbruch Erholung Boerse Daily

Unterstützungen: 40,00; 39,40; 38,48; 37,51; 36,84; 36,30 Euro

Widerstände: 40,89; 41,88; 42,59; 43,90; 45,69; 45,87 Euro

 

Strategie: Long-Investment erst oberhalb der aktuellen Konsolidierung starten

Zunächst sollten sich Anleger noch in Zurückhaltung üben, bis zu den Zeiten, an dem der Basiswert es gebe per Tageschlusskurs mindestens über das Kursniveau von 41,00 Euro ansteigt. Erst dann kann über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX8CSU) ein Long Investment gewagt werden, was bei Erreichen der Jahreshochs aus 2015 bei 48,71 Euro eine Rendite von bis zu 170 Prozent verspricht. Eine adäquate Verlustbegrenzung sollte dann knapp unterhalb von 39,40 Euro angesetzt werden.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: CX8CSU
  Akt. Kurs: 0,39 - 0,45 Euro
  Basispreis:
36,0218 Euro
  KO-Schwelle: 36,0218 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlinited Turbo Long
  Emittent: Citi
  Basiswert Société Générale
  Kursziel: 48,71 Euro
  Kurschance: 170%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Wertpapier: Societe Generale


Verpassen Sie keine Nachrichten von Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
08.12.