DAX+0,17 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,02 %

Daimler: Siegt am Ende die Hoffnung?

Gastautor: Holger Steffen
21.11.2016, 07:20  |  857   |   |   

Die Aktie von Daimler hat sich wieder an die Marke von 65 Euro herangepirscht, ungefähr auf diesem Niveau endeten in den letzten Monaten regelmäßig die kurzfristigen Aufwärtsbewegungen. Entscheidend dürfte nun sein, wie die Investoren die Perspektiven des Kraftfahrzeugherstellers im nächsten Jahr einstufen.

Das Bild von Daimler war zuletzt gemischt. Die PKW-Sparte befindet sich weiter auf Erfolgskurs, die Steigerungsraten bewegen sich unverändert auf hohem Niveau. Das LKW-Geschäft hingegen schwächelt und hat dafür gesorgt, dass Daimler die Prognose zum Gesamtabsatz im laufenden Jahr leicht reduzieren musste.

Doch was kommt als nächstes - wird das PKW-Geschäft eher an Dynamik verlieren, etwa wegen eines schwächelnden US-Marktes, oder der LKW-Bereich im Zuge einer globalen Konjunkturerholung die Trendwende schaffen?

Je nach Szenario hätte die Aktie wegen der günstigen Bewertung noch viel Luft nach oben oder aber das niedrige KGV würde sich wegen Gewinneinbußen als Trugschluss erweisen.

Auch die Analysten sind diesbezüglich außergewöhnlich uneinig, allein in den jüngsten Analysten der Bären von BNP Paribas und der Bullen von UBS differierten die Kursziele zwischen 57 und 90 Euro.

Im Moment bleibt einem nur, abzuwarten, welche Tendenz sich im operativen Geschäft durchsetzt. Bis dahin kann die Charttechnik eine wichtige Entscheidungshilfe darstellen. Schafft es die Aktie, sich in den nächsten Handelstagen oberhalb von 66 Euro festzusetzen, ist sie ein klarer technischer Kauf.

Diskussion: *Daimler AG * auf dem Weg zu 2020

Diskussion: ROUNDUP/Grüne stellen Weichen für Bundestagswahl: Vermögensteuer beschlossen
Wertpapier
Daimler
Mehr zm Thema
EuroAnalystenDaimler


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer