DAX-0,23 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+1,30 %

Siltronic Der Aufwärtstrend der Aktie und die Warnsignale

29.11.2016, 09:57  |  305   |   |   

Kunde droht mit Auftrag und Firma muss ablehnen, weil nicht so viel produziert werden kann, wie nachgefragt wird. Traumszenario? Horror? Von beidem wohl ein bisschen. Siltronic (WKN: WAF300 / ISIN: DE000WAF3001), ein weltweit führender Hersteller für Wafer aus Reinstsilizium, ist im dritten Quartal in diese glückliche/missliche Lage geraten. Um die vielen Bestellungen abzuarbeiten, wurden die Produktion voll ausgelastet und Lagerbestände reduziert, aber auch das reicht nicht. Letztlich musste man sogar dankend passen. Für das vierte Quartal erwartet das Unternehmen allenfalls leichte Nachfragerückgänge bei stabilen Preisen. Die Prognose für die Umsatzentwicklung im Gesamtjahr 2016 wurde leicht erhöht. [Siltronic ist ein Spin-off der Wacker Chemie. Wacker Chemie hält noch 57,8 Prozent der Anteile.]

Siltronic-Chart: finanztreff.de

Siltronic-Chart: finanztreff.de

Im dritten Quartal lag das Umsatzplus bei 3 Prozent. Die Herstellungskosten sanken auf 568,9 von 584,8 Millionen Euro im Neunmonatszeitraum. Der Betriebsgewinn (Ebitda) lag in dieser Periode bei 95,5 Millionen Euro und damit, bedingt durch den Rückgang der Verkaufspreise, leicht unter den 100,8 Millionen Euro des Vorjahreszeitraums. Unter dem Strich steht ein Periodenergebnis von minus 6,8 Millionen Euro (minus 0,12 Euro je Aktie) nach minus 11,2 Millionen Euro (minus 0,21 Euro je Aktie) in den ersten drei Quartalen 2015.

„Siltronic ist in einem Marktumfeld mit hohen Auslastungsraten sehr gut aufgestellt. Mit unseren Investitionen sorgen wir dafür, dass wir auch künftig wettbewerbsfähig sind. Die kontinuierlichen Maßnahmen zur Senkung unserer Kosten und Steigerung unserer Produktivität tragen zu einer steigenden Profitabilität bei.“, sagte Christoph von Plotho, CEO der Siltronic.

Die Börse hat, so wie es ihre Art ist, schon in diesem Jahr schon gewaltig vorgefeiert…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Siltronic AG



Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15:29 
25.10.