DAX+0,33 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,46 % Öl (Brent)+1,29 %

Konjunktur USA ISM-Index weiter im Wachstums-Wohlfühl-Bereich - Fiskalischer Stimulus nicht von Nöten

01.12.2016, 17:06  |  610   |   |   

Der nationale Einkaufsmanagerindex ISM für das verarbeitende Gewerbe in den Vereinigten Staaten ist im November von 51,9 auf 53,2 Punkte etwas stärker als erwartet angestiegen. Der Indikator signalisiert nach Angaben des Institute for Supply Management für diesen Monat ein gesamtwirtschaftliches Wachstum von 3,2 % (mom, ann.), führen die Analysten der DekaBank in ihren jüngsten Analysen aus.

Demnach stehe die Entwicklung des ISM-Index im Einklang der jüngsten Konjunkturdaten. Die Notwendigkeit einer zusätzlichen fiskalischen Wachstumsstimulierung erschließt sich nach Meinung der Deka-Experten hieraus nicht.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel