DAX-0,03 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,40 % Öl (Brent)+1,36 %
Devisen: Euro nähert sich wieder 14-Jahrestief
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro nähert sich wieder 14-Jahrestief

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.12.2016, 13:04  |  523   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Dienstag wieder seinem 14-jährigen Tiefstand angenähert. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0380 US-Dollar. Der am vergangenen Donnerstag erreicht Tiefstand seit Anfang 2003 von 1,0367 Dollar rückt somit in Reichweite. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,0422 (Freitag: 1,0439) Dollar festgesetzt.

Seit Montagabend befindet sich der US-Dollar wieder im Aufwind. Analysten nennen als Grund Äußerungen von US-Notenbankchefin Janet Yellen. Sie hatte sich optimistisch zum amerikanischen Arbeitsmarkt geäußert. Es sei der "stärkste Arbeitsmarkt seit fast einem Jahrzehnt". Obwohl wesentliche Aussagen zur Geldpolitik ausblieben, wurden die Äußerungen als Indiz für eine absehbar straffere Geldpolitik interpretiert. Der Dollar wertete deswegen auf.

Am Dienstagvormittag blieben zusätzliche Impulse im Wesentlichen aus. Im Nachmittagshandel könnten allenfalls einige Daten vom US-Immobilienmarkt für Bewegung sorgen. Veröffentlicht werden Zahlen zu den Bestandsverkäufen./bgf/jsl/stb

Wertpapier: EUR/USD


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel