DAX+0,17 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+1,55 %

2017 Das sind die größten Chancen – und Risiken

29.12.2016, 08:14  |  1207   |   |   

2016 wird vielen Anlegern als schwieriges Jahr in Erinnerung bleiben. FundResearch fragt sechs Experten was Investoren 2017 erwartet. Vor allem die Risikoaversion deutscher Anleger werde eine Herausforderung.

Was ist für Ihr Unternehmen die größte Chance/größtes Risiko im kommenden Jahr? 

Jörg Knaf, Managing Director – Head of Northern Europe Natixis Global Asset Management

„Wir haben eine sehr breite Palette an Produktlösungen, an der wir uns in jeder Marktlage bedienen können.  Das ist der Vorteil eines Multi-Affiliate Geschäftsmodells.  Zudem bieten wir mit unserer Portfolio Research & Consulting Group einen einzigartigen Service für unsere Geschäftspartner an.  Denn mit unserem Durable Portfolio Construction (kurz genannt DPC) Service decken wir Schwächen in Kundenportfolios auf, und natürlich auch die Stärken. Für uns bietet jedes neue Jahr neue Chancen.“

Achim Kuessner, CEO Germany/Austria/Eastern Europe, Schroders

„Wir haben durch aktive Zukäufe und gezielte Personaleinstellungen in den letzten Jahren eines der besten globalen Credit-Plattformen aufgebaut. Das wird uns sicherlich 2017 weiterhin deutlich Rückenwind geben und Chancen eröffnen. Auch das aufflammende Interesse an den Emerging Markets wird unserem Haus mit einem über $70 Mrd. Schwellenländer-Franchise zu Gute kommen. Die Risiken bestehen weiterhin im volatilen Kapitalmarktumfeld, sinkenden Margen, erhöhte Regulierung und geopolitischen Herausforderungen. Aber dort sitzen wir mit allen andern Mitbewerbern im selben Boot.“

Christian Petter, Leiter BNP Paribas Investment Partners

„Viele Investoren scheuen die Anlagen in Wertpapiere und halten ihr Kapital weiterhin auf Geldmarktkonten. Solange es keine Anzeichen  für ein Ende der Niedrigzinsen gibt, ist ein aktiver Assetmanager der richtige Ansprechpartner für jeden Investor.“

Herrn Vanyo Walter, Managing Director Pictet Asset Management

„Das anhaltende Niedrigzinsumfeld und die Risikoaversion deutscher Anleger kennzeichnen ein herausforderndes Investmentumfeld. Dem stellen wir uns mit innovativen und transparenten Anlagekonzepten. Wir sehen unter anderem großes Potential für marktneutrale Investmentstrategien und werden unsere Themeninvestments konsequent ausbauen.“ 

Susanne Hellmann, Managing Director NN Investment Partners

„Im kommenden Jahr sehen wir als Chance Convertible Bonds, die einen Ersatz für reine Aktieninvestments bieten können. Jedoch dürfte das neue Jahr auch von Risiken durchzogen sein aufgrund der Instabilität der Märkte - ausgelöst durch politische Unwägbarkeiten, wie die US-Wahl und den Syrien Konflikt.“

Clemens W. Bertram, Head Distribution Partners bei UBS Asset Management in Deutschland

„Das Thema Robo Advice wird uns in den kommenden Jahren immer stärker beschäftigen. UBS hat für ihre Wealth-Management-Kunden ein Analysetool entwickelt: Seit einiger Zeit werden jede Nacht die Depots der Privatkunden systematisch durchleuchtet. Das Tool prüft zum Beispiel, ob im Portfolio einzelne Anleihen liegen, deren Kreditqualität nicht mehr den ursprünglichen Erwartungen genügen, ob Anlageklassen umgeschichtet werden sollten oder das ganze Portfolio vielleicht nicht mehr dem vorab definierten Risikoprofil entspricht. Ist das der Fall, bekommt der Kunde am nächsten Tag eine Nachricht hierzu. Das sind digitale Ansätze, die aufwändig sind, über Robo Advice weit hinausgehen und einen echten Mehrwert bieten. Wir prüfen zurzeit, ob und wie man diese Tools über diesen Einsatz für Privatkunden hinaus nutzen kann, etwa im Einsatz bei Großbanken oder Makler-Pools.“

(TL)



Verpassen Sie keine Nachrichten von Euro Advisor Services
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer