DAX-1,20 % EUR/USD-0,41 % Gold+0,58 % Öl (Brent)0,00 %

EdRAM ohne Deutschland-Chef

25.01.2017, 13:47  |  689   |   |   

Thomas Gerhardt, deutscher Vorstandschef bei Edmond de Rothschild Asset Management, hat das Unternehmen verlassen.

Thomas Gerhardt, seit 2001 Schwellenländerexperte bei Edmond de Rothschild und zuletzt Deutschlandchef der Assetmanagement-Sparte hat das Haus zum Jahreswechsel verlassen, wie heute mehrere Medien einstimmig berichteten. Gerhardt war 2011 von der Deutschen Asset Management (ehemals DWS) zu Edmond de Rothschild Asset Management gekommen. 

Hintergrund ist wohl die Umstrukturierung des Hauses. Zukünftig sollen in Frankfurt keine Portfoliomanager mehr im Bereich Schwellenländer tätig sein, sondern in der Zentrale in Paris angesiedelt werden. 

(TL)



Verpassen Sie keine Nachrichten von Teresa Laukötter

Teresa Laukötter hat den M. Sc. in Volkswirtschaft der Universität Maastricht. Als Redakteurin und Content-Managerin bei €uro Advisor Services GmbH ist sie zuständig für die Top-Themen auf www.fundresearch.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer