DAX-1,19 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,64 % Öl (Brent)-0,47 %
Devisen: Euro sinkt weiter - Kurs fällt unter 1,07 US-Dollar
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro sinkt weiter - Kurs fällt unter 1,07 US-Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.02.2017, 08:21  |  722   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Dienstag an die Verluste vom Wochenauftakt angeknüpft und ist weiter gefallen. Am Morgen rutschte die Gemeinschaftswährung unter die Marke von 1,07 US-Dollar und erreichte bei 1,0691 Dollar den tiefsten Stand seit Ende Januar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,0712 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter erklärten den fallenden Euro mit einer allgemeinen Stärke des amerikanischen Dollars, der am Morgen im Handel mit nahezu allen wichtigen Währungen zulegte. Außerdem hätten Aussagen der französischen Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen vom Front National nachgewirkt. Diese hatte am Wochenende den Wahlkampf um das französische Präsidentenamt mit einer europakritischen Rede gestartet und den Austritt Frankreichs aus der Eurozone gefordert.

Außerdem sei der Euro am Morgen durch enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland belastet worden, hieß es weiter. Im Dezember hatte die Produktion im verarbeitenden Gewerbe überraschend einen deutlichen Dämpfer erhalten./jkr/fbr

Diskussion: Devisen: Eurokurs steigt bis 1,08 US-Dollar

Diskussion: Merkel zu US-Vorwurf: Wir nehmen keinen Einfluss auf Notenbank

Wertpapier: EUR/USD

Themen: Dollar, Euro, Devisen


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel