DAX-0,21 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,05 %

Morphosys und Evotec schießen nach oben

Gastautor: Daniel Saurenz
14.03.2017, 13:30  |  529   |   |   

Börse_Bulle_Bär_1Der März ist eigentlich an der Börse nicht für seine Feiertage bekannt. Dennoch könnte man meinen die meisten Börsianer wären im Urlaub und der DAX wäre im Feiertagsmodus. Seit 14 Tagen beläuft sich die Handelsspanne beim Leitindex auf 150 Punkte. Dennoch gibt es einige Aktien mit etwas mehr Bewegung. Vereinfacht gesagt die Aktien aus unserer “Relativen-Stärke-Liste” – dort finden Sie die 10 trendstärksten Verlierer und Gewinner aus DAX, MDAX und TecDAX.

In der vergangenen Woche konnte Evotec besonders glänzen. Die Aktie kletterte auf den höchsten Stand seit 2002. Dank der breiten Aufstellung und des profitablen Geschäftsmodells biete EVOTEC das Potenzial eines traditionellen Biotech-Unternehmens bei gleichzeitig geringerem Risiko, lobten die Analysten von Berenberg die Aktie und gaben damit den Anlass für weitere Käufe. In unserer Produktübersicht finden Sie eine Aktienanleihe ( DGQ7FH ) mit Laufzeit bis September.

Weitere interessante Aktien stellen wir in unserem Webinar um 19.00 Uhr vor – hier die Anmeldung.

Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen – lautet eine bekannte Börsenweisheit. Klingt zunächst einfach und recht logisch, in der Praxis sieht die Sache aber vielfach  anders aus. Denn es gilt zwei Herausforderungen zu meistern:

  1. Frühzeitig Aktien zu finden, bei denen sich ein neuer und vor allem nachhaltiger Trend abzeichnet. Die Schwierigkeit besteht darin, bei den unzähligen Papieren, die an deutschen Börsen gehandelt werden, den Überblick zu behalten.
  2. Meistens steigen Anleger zu früh aus, ein Großteil der Rally wird verpasst. Hier spielt vor allem die Psychologie den meisten Börsianern einen Strich durch die Rechnung.

Eine einfache Lösung stellt das System der Relativen Stärke dar, mit der Aktien ohne Emotionen und ausschließlich auf Basis von Berechnungen nach ihrer Trendstärke sortiert werden.   Auf dieser Seite finden Sie jeden Tag aktualisiert die aussichtsreichsten Papiere aus dem 110 Aktien umfassenden HDAX, in dem die Unternehmen aus dem DAX, MDAX und TecDAX zusammengefasst sind. Die obere Tabelle zeigt die zehn trendstärksten Papiere an, in der unterenListe finden Sie die zehn schwächsten Werte, die sich derzeit eher auf der Short-Seite lohnen. Die Berechnung erfolgt auf Basis von 55 Tagen und ist somit eher mittelfristig ausgerichtet. Wie das Konzept der Relativen Stärke aufgebaut ist und genutzt werden kann, können Sie unter der Rubrik Wissen: Mit Stärke zum Erfolg nachlesen.

 

Die aktuellen Top-10:

Name Kurs %Änd. RSL
ADVA OPT.NETW.SE O.N. 10,485 0,866 1,233
ADIDAS AG NA O.N. 179,45 0,79 1,18
JENOPTIK AG O.N. 21,71 0,185 1,172
DT.PFANDBRIEFBK AG 11,035 1,192 1,146
MORPHOSYS AG O.N. 58,13 -3,73 1,14
SILTRONIC AG NA O.N. 58,54 0,71 1,13
EVOTEC AG O.N. 8,4 8,71 1,129
LUFTHANSA AG VNA O.N. 14,34 -1,035 1,122
STADA ARZNEIMITT.VNA O.N. 57,75 2,07 1,12
CARL ZEISS MEDITEC AG 41,4 0 1,119
ZurückWeiter

 

Tradesignal Online. Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

  Die zehn Verlierer:

Name Kurs %Änd. RSL
NORDEX SE O.N. 13,62 0,889 0,727
GFT TECHNOLOGIES SE 18,15 0,276 0,907
METRO AG ST O.N. 29,28 0,326 0,951
STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50 4,59 0,724 0,951
SALZGITTER AG O.N. 33,865 -0,265 0,952
BAY.MOTOREN WERKE AG ST 83,54 -1,05 0,96
LANXESS AG 63,15 -0,39 0,96
WACKER CHEMIE O.N. 102,9 -0,87 0,96
MEDIGENE AG NA O.N. 12,645 1,525 0,965
THYSSENKRUPP AG O.N. 22,555 -0,111 0,966

 

Themen: Aktien, DAX, Börse


Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel