DAX-0,05 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,32 %
Anlegerverlag: Neue Jahreshochs beim DAX?
Foto: http://www.nebenwerte-online.de

Anlegerverlag Neue Jahreshochs beim DAX?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
21.03.2017, 20:15  |  351   |   |   

Recht gut sieht die Lage derzeit beim deutschen Leitindex DAX aus. Gut, das Allzeithoch von 12.391 Punkten ist noch nicht geknackt – aber wirklich weit entfernt ist es auch nicht mehr, und zwar rund 330 Punkte. Derzeit stehen wir bereits auf dem höchsten Niveau seit ca. zwei Jahren.

Neues Allzeithoch bis Ostern?

Ich bin davon überzeugt, dass wir noch in diesem Jahr mindestens den Break über diese Marke sehen werden. Mit etwas Glück wird dies bereits ein Ostergeschenk werden. Und wie bei einem Break über das Allzeithoch üblich könnten dann weitere Kursgewinne drin sein. Denken Sie nur an den Dow Jones und den Sprung über die 20.000er Marke!

Dem Bullenmarkt zugute kommt, dass die Stimmung der Anleger noch keineswegs überbordend euphorisch ist. Es gibt noch genug Skeptiker. Und das ist gut so: Denn wenn bereits alle Anleger voll investiert wären – wo würden dann die Anschlusskäufe her kommen? Insofern bleibe ich weiterhin bullish in diesem Umfeld.

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen.

Themen: Aktien, DAX, Anleger


Verpassen Sie keine Nachrichten von Anlegerverlag

„Die moderne Art der Geldanlage“ – unter diesem Slogan haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die besten Anlagestrategien der Welt zu präsentieren. Denn mit der uralten Börsenweisheit: „Kaufen und Liegen lassen“ können Sie heute kaum noch Rendite erzielen. Sie müssen selbst aktiv werden! Wo sich die größten Gewinnchancen eröffnen, zeigen Ihnen unsere Börsendienste.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel