DAX+0,22 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,02 %

Nevada Zinc Ein neuer Zinkmarkt entsteht

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
19.04.2017, 10:56  |  689   |   |   

Der Zinkpreis ist zwar von seinem Hoch Anfang dieses Jahres wieder zurückgekommen, notiert auf Sicht von 12 Monaten aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau. Einem Bloomberg-Bericht zufolge, könnte sich nun in absehbarer Zukunft ein „neuer“ Markt für das vor allem in der Stahlherstellung verwendete Metall auftun und damit die Nachfrage weiter ankurbeln, während die Lagerbestände sinken.

Die Rede ist vom Einsatz des Metalls als Düngemittel. Denn, so Bloomberg, Zink ist als Spurenelement nicht nur für unsere Gesundheit unerlässlich, sondern auch für das Pflanzenwachstum. Allerdings enthalten in vielen Ländern der Welt die Böden nur noch unzureichende Mengen Zink, vor allem aufgrund von zu intensiver Nutzung.

Der Absatz von Zink als Düngemittel von Unternehmen wie Mosaic Co. (WKN A1JFWK / NYSE MOS) ist zwar noch gering, befindet sich Bloomberg zufolge aber im Aufwind. Und auch der Rohstoffriese Teck Resources (WKN 858265) hat diesen Markt im Blick, der nach Aussage von Experten in den kommenden fünf Jahren um 4% pro Jahr wachsen soll.

Demzufolge wurden im vergangenen Jahr, berichtet Bloomberg weiter, nur rund 270.000 Tonnen Zink als Dünger eingesetzt, während die Zinknachfrage insgesamt bei 12,1 Mio. Tonnen gelegen habe. Allerdings seien fast zwei Drittel des Farmlandes weltweit nicht ausreichend mit Zink versorgt, sodass die Zinknachfrage aus der Landwirtschaft sich auf 900.000 Tonnen verdreifachen könnte, hieß es weiter.

In China beispielsweise, dem bevölkerungsreichsten Land der Welt, würden derzeit nur rund 20.000 Tonnen Zink pro Jahr in der Landwirtschaft eingesetzt. Würden die Empfehlungen der Regierung in Peking vollständig umgesetzt, könnten es laut Teck aber 300.000 Tonnen sein!

Ein Unternehmen, das überlegt, auf diesen Trend aufzuspringen, ist laut Bloomberg die kanadische Nevada Zinc (WKN A14P3D / TSX-V NZN) mit ihrem Lone Mountain-Projekt im US-Bundesstaat Nevada. Nevada Zink verfügt auf Lone Mountain über Erz, das vergleichsweise einfach zu Zinkoxid oder Zinksulfat – zwei möglichen Varianten für den Einsatz als Düngemittel – verarbeitet werden könnte.

Und das wäre ein lohnendes Geschäft! Denn wie CEO Bruce Durham erläutert, könnten so rund 2,5 Mal höhere Gewinnmargen generiert werden als beim Verkauf des Erzes an ein Hüttenwerk. Der Anteil an Zink in einem Pfund Zinkdünger liege nämlich bei ca. 25% so Durham gegenüber Bloomberg, das Düngemittel aber werde zum ungefähr gleichen Preis verkauft wie ein Pfund Zinkmetall!


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer Dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Nevada Zinc) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel