DAX-2,44 % EUR/USD+0,56 % Gold+3,26 % Öl (Brent)-2,30 %

Tiefrotes Quartal für Chiphersteller AMD

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  19.04.2012, 23:46  |  816  |  0

SUNNYVALE (dpa-AFX) - Der Chiphersteller AMD ist erneut tief in die Verlustzone gekippt. Im ersten Quartal schrieb der Intel -Konkurrent einen Verlust von 590 Millionen US-Dollar. Ein Jahr zuvor hatte es noch 510 Millionen Dollar Gewinn gegeben. Der Grund für den Einbruch war wieder einmal eine Belastung durch die Firma Globalfoundries, in die Chipwerke von AMD ausgelagert worden waren. Diesmal ging es um gut 700 Millionen Dollar. Der Umsatz sank im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 1,59 Milliarden Dollar, wie AMD am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte./so/DP/he

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Tiefrotes Quartal für Chiphersteller AMD

SUNNYVALE (dpa-AFX) - Der Chiphersteller AMD ist erneut tief in die Verlustzone gekippt. Im ersten Quartal schrieb der Intel -Konkurrent einen Verlust von 590 Millionen US-Dollar. Ein Jahr zuvor hatte es noch 510 Millionen Dollar Gewinn gegeben. Der Grund für den Einbruch war wieder einmal eine Belastung durch die Firma Globalfoundries, in die Chipwerke von AMD ausgelagert worden waren. Diesmal ging es um gut 700 Millionen Dollar. Der Umsatz sank im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 1,59 Milliarden Dollar, wie AMD am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte./so/DP/he

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
10.02.
15.01.