Altkanzler erhält 25 000 Euro als 'Garant' für Conti-Interessen

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  27.04.2012, 17:39  |  244 Aufrufe  |   | 

    HANNOVER (dpa-AFX) - Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) bekommt als Wächter über die 2008 geschlossene Investoren-Vereinbarung zwischen dem Autozulieferer Continental und seinem Hauptaktionär Schaeffler eine stattliche Vergütung. Pro Jahr erhält er 25.000 Euro, die je zur Hälfte von Conti und von dem fränkischen Familienunternehmen gezahlt werden. Dies teilte die Conti-Spitze am Freitag bei der Hauptversammlung in Hannover auf Anfrage von Aktionären mit.

    Continental hatte die Vereinbarung im Zuge des Übernahmekampfes mit Schaeffler im August 2008 abgeschlossen. Sie sollte den Streit um den Mehrheitseinstieg von Schaeffler beilegen und sah unter anderem Schutzklauseln für die Aktionäre und Beschäftigten von Conti vor.

    Als 'Garanten' für die Wahrung seiner Interessen konnte Continental damals den Altkanzler gewinnen. Er ist dem Unternehmen zufolge 'berechtigt und ermächtigt, die Erfüllung der Verpflichtungen von Schaeffler gerichtlich und außergerichtlich geltend zu machen'. Dafür erhält er eine Vergütung und berät sich mit dem Aufsichtsrat.

    Derzeit hält Schaeffler knapp die Hälfte der Conti-Aktien, weitere 10,4 Prozent sind bei Banken geparkt. Eine Beschränkung des Besitzes auf unter 50 Prozent war ebenfalls Teil der vereinbarten Klauseln./jap/DP/wiz


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    221,50EUR
    14:40:43
    +2,57

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    1035
    405
    403
    399
    396
    394
    393
    384
    378
    371
    TitelLeser
    4683
    1419
    1051
    1035
    929
    872
    808
    777
    761
    707
    TitelLeser
    4683
    3646
    3065
    3000
    3000
    2803
    2705
    2079
    1999
    1919
    TitelLeser
    23268
    15597
    14300
    14287
    11662
    11619
    10977
    10586
    10019
    9645

    Top Nachrichten aus der Rubrik