Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Drägerwerk Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal gesteigert

    Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
     |  03.05.2012, 09:27  |  461 Aufrufe  |   | 

    Lübeck (www.aktiencheck.de) - Der Medizin- und Sicherheitstechnologiekonzern Drägerwerk AG & Co. KGaA (ISIN DE0005550636/ WKN 555063) hat im ersten Quartal 2012 Umsatz und Ergebnis gegenüber dem Vorjahreszeitraum weiter gesteigert.

    Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, lag der Umsatz mit 529,3 Mio. Euro um 5,8 Prozent über dem Vorjahreswert von 500,3 Mio. Euro. Auf wechselkursbereinigter Basis wurde ein Umsatzplus von 3,6 Prozent ausgewiesen. Das EBIT verbesserte sich auf 46,8 Mio. Euro, nach 42,6 Mio. Euro im Vorjahr, wobei die entsprechende Marge auf 8,8 Prozent (Vorjahr: 8,5 Prozent) verbessert werden konnte. Nach Steuern verzeichnete der Konzern beim Nettoergebnis einen Anstieg auf 25,4 Mio. Euro, nach 23,2 Mio. Euro im Vorjahr.

    "Auch wenn ein strenges Kostenmanagement für alle operativen Prozesse weiterhin eine Kernaufgabe im Unternehmen bleibt, geben wir 2012 noch einmal weit mehr für Forschung und Entwicklung und für die IT aus als im Vorjahr. Denn damit wollen wir den Boden für nachhaltiges Wachstum bereiten, und wir wollen zugleich auch den relativen Ertrag nachhaltig steigern", so Stefan Dräger, Vorstandsvorsitzender der Drägerwerk Verwaltungs AG.

    Für das laufende Fiskaljahr erwartet Drägerwerk weiterhin, beim Auftragseingang und beim Umsatz mindestens so schnell zu wachsen wie die Weltwirtschaft insgesamt (IWF-Prognose vom April 2012: +3,5 Prozent). Dabei erwartet Dräger eine Konzern-EBIT-Marge zwischen 8,0 und 9,5 Prozent (2011: 9,5 Prozent). Diese Erwartung unterliegt der Annahme einer sich stabilisierenden Wirtschaft in Europa, einer anhaltenden Konjunkturerholung in Nordamerika, eines sich fortsetzenden Marktwachstums in den Schwellenländern sowie gleichbleibender Wechselkursverhältnisse.

    Für das Geschäftsjahr 2013 geht Dräger in beiden Unternehmensbereichen - vorausgesetzt, die positive Entwicklung in den relevanten Märkten setzt sich weiter fort - von einem über der Marktentwicklung liegenden Umsatzwachstum und einer Steigerung der EBIT-Marge des Konzerns gegenüber 2012 aus.

    Die Aktie von Drägerwerk notiert derzeit mit einem Plus von 0,53 Prozent bei 85,94 Euro. (03.05.2012/ac/n/t)


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    69,27
    24.10.
    -0,75