Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

GBP-USD : Sind Sie Bulle oder Bär? Aufgepasst! Trade-Idee bei $1.6000.

 |  21.11.2012, 12:26  |  2051 Aufrufe  |   | 

Das Devisenpaar GBP-USD testest erneut den Widerstand bei 1.5915/35. Bis jetzt hat es nicht überhalb dieses Niveaus geschlossen, was ermutigende Nachrichten für bearish orientierte Trader sein dürften. Sollten die Bullen es allerdings schaffen, diese Zone für sich zu reklamieren dann düften wir vermehrt kurzfristige Gewinne sehen. Der nächste anstehende Widerstand liegt danach auf der Höhe von genau 1.6000/10. Dieses Niveau fällt zusammen mit dem 38,2% Fibonacci Retracement des letzten größten sell-offs. Jenseits dessen liegt ein weiterer Widerstand bei 1.6065/70, wo die 50-Tage Moving Average mit dem 50% Fibonacci Retracement zusammenfließt. Wenn man nach unten schaut so befindet sich die nächste Unterstützung bei 1.5850, exakt der Punkt, wo momentan die 200-Tage Linie durchfließt. Sollte diese Marke nicht halmten dann wäre das nächste Ziel der Bären die Marke von 1.5785/90, welche auf dem 50% Retracement der letzten großen Rallye liegt sowie auf den vorherigen Tiefs. Technisch gesehen ist derzeit also noch nichts entschieden. Wenn wir uns das Ganze mal auf einem 4h-Chart anschauen so wird klar, wie Trader auf das Cable derzeit spekulieren und zwar genauso, wie gerade eben beschrieben, rein technischer Natur. Möglicherweise würden Verkäufer erneut die Marke von 1.5915/35 erfolgreich verteidigen. Ein temporärer Ausbruch überhalb dieser Marke kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Sollt dieser stattfinden, dann könnte es eine sehr schnelle Rallye in Richtung der 1.6000 geben. Dort aber erwarten wir ganz Cluster an Verkaufsorders, welche das Devisenpaar erneut auf den vorherigen Widerstand zurückbringen sollten. Folglich ist eine potentielle Trade-Idee die folgende: Sell Limit bei 1.6000 mit einem Profit Target bei 1.5940 sowie einem Stopp bei 1.6022.

Themen: GBPUSDDevisen


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
0,59006
00:56 
+0,21

Gastautor

WH Selfinvest wurde 1998 gegründet und besitzt sowohl die Zulassungen der BAFIN und der luxemburgischen CSSF als auch den Europäischen Pass für Finanzdienstleister. WH SelfInvest betreut private und institutionelle Kunden aus über 28 Ländern und unterhält Büros in Frankfurt, Luxemburg, Gent, Amsterdam und Paris. Die WH Selfinvest ist für viele aktive Trader der bevorzugte Broker im Handel mit internationalen Futures, CFDs, Devisen und US-Aktien und -Optionen.

RSS-Feed Marc Kiewitz