Independent Research GmbH stuft RWE auf halten

    Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
     |  17.01.2013, 14:50  |  601 Aufrufe  |   | 

    Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Analyst von Independent Research, Sven Diermeier, rät nach wie vor zum Halten der RWE-Aktie (ISIN DE0007037129/ WKN 703712).

    Seitdem der Versorger seine Q3'2012-Zahlen publiziert habe, habe sich das Branchenumfeld weiter eingetrübt. So seien vor allem die Großhandelsstrompreise in Deutschland gesunken. Da RWE schon Mitte November 2012 über 90% der avisierten Stromproduktion für 2013 abgesichert habe, würden die Analysten damit rechnen, dass der Konzern seine Zielvorgaben für 2013 erreichen werde. Die momentane Verschlechterung des Branchenumfelds solle sich erst in den Zahlen für 2014 bemerkbar machen.

    Die Analysten hätten ihre EPS-Schätzung für 2013 von 4,17 auf 4,10 Euro gesenkt. Auch ihre Dividendenprognose für 2012 und 2013 hätten sie auf 2,00 Euro bzw. auf 2,00 Euro nach unten angepasst.

    Bei einem von 34 auf 30 Euro reduzierten Kursziel votieren die Analysten von Independent Research weiterhin mit "halten" für die RWE-Aktie. (Analyse vom 17.01.2013) (17.01.2013/ac/a/d)

    Wertpapier: RWE

    Themen: EuroAnalystenRWE


    Analysierendes Institut: Independent Research GmbH
    Aktieneinstufung neu: neutral
    Währung: Euro

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    22,535EUR
    22.05.15
    +0,47

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    166
    158
    158
    131
    118
    90
    89
    88
    81
    77
    TitelLeser
    256
    243
    240
    219
    208
    203
    187
    181
    179
    178
    TitelLeser
    1740
    1685
    1339
    1228
    1202
    1169
    1121
    1076
    971
    934
    TitelLeser
    8726
    5724
    5395
    5345
    4155
    2534
    2489
    2357
    2340
    2164

    Top Nachrichten aus der Rubrik