Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD+0,17 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Aktie im Fokus Jetzt noch bei Kion aufspringen?

Gastautor: Oliver Bossmann
02.09.2016, 13:29  |  752   |   |   

Der Aktienkurs der Kion Group AG notiert nahe seinem Allzeithoch und es stellt sich die Frage, ob der Aufwärtstrend auch in den nächsten Wochen und Monaten fortgeführt werden kann? Wie im langfristigen Tageschart der Kion-Aktie zu erkennen ist, befindet sich der Kurs in einem volatilen Aufwärtstrend, der den Aktionären in der Vergangenheit so manches Mal starke Nerven abverlangte.

Doch rückblickend gesehen waren Kurseinbrüche immer gute Kaufgelegenheiten. Momentan versuchen die Bullen das Allzeithoch bei der Marke von 52,60 Euro zu knacken. Sollte der Ausbruch über die Marke bei 52,60 Euro gelingen, dann könnte die Aktie weiteres Potential besitzen. Aktuell befindet sich der Aktienkurs von Kion mit Kursen um die Marke von 51,50 Euro in einer technischen Korrektur.

Sollte die Korrektur nach unten ausgedehnt werden und die Marke von 48,50 Euro auf Schlusskursbasis unterschreiten, hier verläuft die 100-Tage-Linie, dann wäre das kurzfristige Aufwärtsszenario vorerst neutralisiert. Auf der Oberseite könnte ein Ausbruch vorerst Aufwärtspotential bis in den Bereich um 55 Euro eröffnen. Insgesamt sieht die charttechnische Situation gesund aus und gerade für Swing-Trader könnten sich in den kommenden Tagen Trading-Chancen ergeben.

 

Wertpapier: Kion Group


Verpassen Sie keine Nachrichten von Oliver Bossmann

Oliver Bossmann ist bei ETX Capital als Marktanalyst tätig. Er arbeitet seit über zehn Jahren in der Finanzbranche und hat sich auf den Bereich CFD- und FX-Trading spezialisiert. Zuletzt war er bei dem amerikanischen Forex-Broker FXCM als Marktanalyst angestellt und leitete den Unternehmensbereich FXCM Research in Deutschland. Bis 2009 verwaltete er als Head of Trading beim Broker FX Flat private und institutionelle Kundengelder in Form eines Managed Accounts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Aktie im Fokus Jetzt noch bei Kion aufspringen?

Der Aktienkurs der Kion Group AG notiert nahe seinem Allzeithoch und es stellt sich die Frage, ob der Aufwärtstrend auch in den nächsten Wochen und Monaten fortgeführt werden kann?

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
17.09.
08.09.