Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,48 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,40 % Öl (Brent)+4,69 %

3 Wachstumsaktien, die sich verdoppeln könnten

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
12.09.2016, 14:00  |  426   |   |   
Foto: Pixabay, falovelykids

Jeder Wachstumsinvestor sucht nach Aktien, die sich schnell im Wert verdoppeln, aber diese Unternehmen zu finden, bevor sie ihren Lauf beginnen ist nicht nur schwer, sondern auch riskant. Immerhin haben die Unternehmen die besten Chancen, ihre Gewinne und Umsätze schnell zu verdoppeln, die auch vom Markt die höchsten Bewertungen bekommen. Das macht sie auch anfällig für riesige Schwankungen, was es einem als Aktionär noch schwerer macht, sie zu halten.

Trotz all dieser Probleme glauben wir Fools, dass es sinnvoll sein kann, einen kleinen Teil des Portfolios Aktien mit explosivem Wachstumspotenzial zu widmen, wenn alles nach Plan läuft. Im Folgenden besprechen wir drei Aktien, bei denen genau das passieren könnte: Vertex Pharmaceuticals (WKN:882807) , BofI Holding (WKN:A0D8WZ) und CalAmp (WKN:A0B7RX).

BILDQUELLE: GETTY IMAGES.

Alles am rechten Fleck

Brian Feroldi: Es ist selten, dass sich der Kurs eines Unternehmens verdoppelt ohne bedeutendes Wachstum bei den Gewinnen oder Einnahmen (oder beidem) erzielt zu haben. Daher sind Aktien, die immer noch im Hyperwachstumsmodus sind, ein logischer Ansatzpunkt.

Eine Aktie, die ich als einen Kandidaten einstufen würde, ist Vertex Pharmaceuticals, ein dominantes Unternehmen bei der Behandlung von zystischer Fibrose (ZF). Vertex steht nur ein paar Monate vor der Markteinführung seiner neuesten ZF-Behandlung, Orkambi, aber das Management erwartet jetzt schon Umsätze in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar für dieses Jahr. Zusammen mit den Umsätzen des anderen ZF-Medikaments, Kalydecp, sollen die Gewinne dieses Jahr um mehr als 71 % auf 1,7 Milliarden US-Dollar steigen und nächstes Jahr nochmal um 38 % auf 2,4 Milliarden US-Dollar.

BILDQUELLE: GETTY IMAGES.

Das ist ein atemberaubendes Wachstumstempo beim Umsatz, aber ob du es glaubst oder nicht, die Zahlen sehen beim Gewinn sogar noch besser aus. Die Analysten erwarten aktuell ein Gewinnwachstum von mehr als 53 % jährlich in den nächsten fünf Jahren, was extrem schnell für eine Unternehmen mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 31 ist.

Diese Wachstumsraten mögen einem extrem erscheinen, aber ich finde nicht, dass das zu verrückt ist. Immerhin plant Vertex die Zulassung beider Medikamente in den USA zu erweitern und die Medikamente auch in Europa, Kanada und Australien auf den Markt zu bringen, sobald die Kostenerstattung geregelt ist.

Wenn das Unternehmen diese Prognosen ohne Fehler umsetzen kann, dann würde es mich nicht überraschen, wenn sich der Kurs verdoppeln würde.

Warten, bis sich der Rauch verzogen hat.

Jason Hall: Die Internetbank BofI Holding wächst seit Jahren extrem:

BOFI NORMALISIERTER VERWÄSSERTER GEWINN PRO AKTIE (LETZTEN 12 MONATE) DATEN VON YCHARTS.

Aber die Auswirkungen von Shortsellern und Gerichtsverfahren, die allerhand unterstellen – selbst illegale Aktivitäten – haben den Kurs im letzten Jahr ziemlich unter Druck gesetzt:

BOFI DATEN VON YCHARTS.

Offen gestanden finde ich nicht mal einen kleinen Teil der Anschuldigungen glaubwürdig. Die Bank hat mehr als ein Jahr voller regelmäßigen Kontrollen hinter sich, hat mehrere Übernahmen getätigt, die noch mehr Kontrollen nach sich ziehen werden und ein ehemaliger Mitarbeiter, der die Anschuldigungen erhoben hatte, hat den Status als Informant sogar aberkannt bekommen. Es ist unglaublich schwer vorstellbar, wie die Regulierungsbehörden nicht einer Bank auf die Pelle rücken können, nachdem sie derart beschuldigt wurde. Aber bisher ist nichts passiert.

Was aber tatsächlich passiert ist, ist, dass Bofl weiterhin starkes Wachstum und die niedrigsten Kosten im Bankensektor zu bieten hat, da die Bank nur über das Internet arbeitet. Nicht nur sind die Gewinne weiter gestiegen, auch der Buchwert pro Aktie – ein Maß für die Vermögenswerte – hat sich auch zweistellig erhöht.

Wenn Bofl diese Unsicherheit hinter sich lassen und die Anschuldigungen der Shortseller vergessen machen kann, während die Bank weiter so stark wächst, dann ist es schwer zu sehen, warum der Kurs sich in ein paar Jahren nicht verdoppeln sollte.

Verpass die Revolution nicht

Sean Williams: Wenn du nach einer Aktie suchst, die sich verdoppeln könnte und du auch noch Geduld hat, dann schlage ich dir das Unternehmen für drahtlose Kommunikationslösungen CalAmp vor.

Aufgrund der relativ kleinen Größe des Unternehmens tendiert es dazu, nicht viel von den Analysten behandelt zu werden, was es auch volatiler macht, besonders wenn die wenigen Erwartungen enttäuscht werden. Aber es kam noch schlimmer, als vor Kurzem im April angekündigt wurde, dass der Kunde EchoStar plante, nicht mehr von CalAmp zu kaufen. Das hat dazu geführt, dass CalAmp verkündet hat, man würde sein Satellitensegment in den kommenden Monaten zurückfahren. EchoStar stellte nur ein Zehntel der Umsätze dar, aber die Investoren schickten die Aktie auf Talfahrt.

Trotz dieser Sorgen gibt es noch zahllose Gründe, warum man sich auf die Zukunft von CalAmp freuen sollte. Im Februar stimmte das Unternehmen zu, den Fahrzeugverfolgungsdienst LoJack für 134 Millionen US-Dollar zu kaufen. Die Erwartung ist, dass damit 0,15 bis 0,25 US-Dollar an bereinigtem Gewinn pro Aktie im Steuerjahr 2017 dazukommen sollten, sowie neue Beziehungen zu Autohändlern und Unternehmen, die mit Telematiktechnologie und solchen Anwendungen arbeiten. In anderen Worten würde LoJack zusätzliche Gewinne bringen und wäre noch eine andere Möglichkeit, um einen Fuß in die Tür beim Internet der Dinge für Autos zu bekommen. 27,9 Millionen US-Dollar Umsatz kamen im ersten Quartal 2017 von LoJack, wobei das Management anmerkte, dass die Synergien sich schneller materialisieren als erwartet.

Abgesehen von dem anorganischen Wachstum hat CalAmp auch die Möglichkeit vom explosiven Wachstum des Internets der Dinge zu profitieren. Laut Bi Intelligence soll die Zahl der IoT-Geräte mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 41 % zwischen 2015 und 2020 wachsen, wobei dann 24 Milliarden Geräte installiert sein sollen. 6 Billionen US-Dollar sollen in den nächsten fünf Jahren in das IoT investiert werden, wobei der Großteil des Geldes in die Hardware- und Softwarelösungen fließen soll, auf die CalAmp spezialisiert ist.

Die Analsysten mögen beim Wachstum des IoT etwas übertrieben haben, aber die langfristigen Investoren mit Geduld sollten bei CalAmp reich belohn werden.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Mehr Lesen

Motley Fool besitzt und empfiehlt BofI Holding. Motley Fool empfiehlt CalAmp und Vertex Pharmaceuticals.

Dieser Artikel wurde von Brian Feroldi, Jason Hall und Sean Williams auf Englisch verfasst und wurde am 08.09.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.



Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

3 Wachstumsaktien, die sich verdoppeln könnten

Foto: Pixabay, falovelykidsJeder Wachstumsinvestor sucht nach Aktien, die sich schnell im Wert verdoppeln, aber diese Unternehmen zu finden, bevor sie ihren Lauf beginnen ist nicht nur schwer, sondern auch riskant. Immerhin haben die Unternehmen die …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel