Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+0,75 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-0,78 %

DAX Fortgesetzte „pull back“-Bewegung nach erstem Kursrutsch

16.09.2016, 08:08  |  301   |   |   

TraderdailyvideoDer DAX konnte sich in den vergangenen Tagen nicht gerade in bester Verfassung präsentieren. Allerdings haben die Analysten bei der DZ BANK auch einen kleinen Hoffnungsschimmer ausgemacht. Konkret heißt es in ihrer heutigen Analyse:

„Das angeschlagene Chartbild beim DAX bleibt erhalten. Zum Wochenanfang wurde mit dem Durchbruch unter die charttechnische Unterstützungszone um 10.475/10.440 Punkte ein „Doppeltop“ bzw. eine „M-Formation“ abgeschlossen. Im kurzfristigen Kontext hat der Abwärtsdruck nach dem ersten Kursrutsch jedoch sichtbar nachgelassen, so dass zunächst eine fortgesetzte „pull back“-Bewegung auf die Agenda rückt. Eine solche wird unterstützt von der „überverkauften“ Markttechnik. Gelingt es dem DAX, in deren Rahmen die 10.475 Punkte-Marke zurückzuerobern, sollte sich diese nochmals deutlich „in die Doppeltop-Formation hinein“ ausweiten können. Dennoch wären auch bei einer solchen „stärkeren Aufwärtsreaktion“ die negativen Implikationen aus der „Doppeltop“-Formation nicht automatisch vom Tisch…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden Sie auf dzbank-derivate.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Wertpapier: DAX


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX Fortgesetzte „pull back“-Bewegung nach erstem Kursrutsch

Der DAX konnte sich in den vergangenen Tagen nicht gerade in bester Verfassung präsentieren. Allerdings haben die Analysten bei der DZ BANK auch einen kleinen Hoffnungsschimmer ausgemacht.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel