Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,47 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,40 % Öl (Brent)+4,67 %

Trotz 20 % Kursplus: Warum BMW und Daimler immer noch erstaunlich günstig sind

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
19.09.2016, 11:43  |  1448   |   |   
Quelle: Pixabay, mh-grafik

Sowohl die BMW (WKN:519000)-Aktie als auch die von Daimler (WKN:710000) legten in den letzten Wochen eine wahre Rally hin. Seit ihrem Jahrestief Anfang Juli verteuerten sich BMW-Papiere um 16,0 %, die von Daimler legten sogar um 19,8 % zu (Stand: 09.09.2016).

Wer diese Einstiegschance vor zwei Monaten verpasst hat, muss den Kopf trotzdem nicht in den Sand stecken: Ich behaupte nämlich, dass BMW- und Daimler-Aktien immer noch günstig sind.

Niedriges KGV

Lass uns zunächst einen Blick auf das Kurs-Gewinn-Verhältnis, kurz KGV, werfen. Diese Kennzahl setzt den Aktienkurs ins Verhältnis zum Konzernergebnis je Aktie. Je niedriger das KGV, desto günstiger die Aktie. Bei BMW und Daimler zeigt es uns, dass deren Aktien so günstig wie seit Jahren nicht mehr zu haben sind.

2011 2012 2013 2014 2015 aktuell
BMW   6,9   9,4  10,6  10,2  10,1    7,9
Daimler   6,3   6,9   9,9  10,7   9,9    8,0

Quelle: Unternehmensangaben / finanzen.net / Stand: 09.09.16

BMW-Aktien waren zuletzt 2011 günstiger als heute, die von Daimler 2012. Wenn du, wie ich,  langfristig von diesen beiden Unternehmen überzeugt bist, könnte es sich jetzt also trotz des jüngsten Kursanstiegs immer noch um eine günstige Kaufgelegenheit handeln.

Hohe Dividende im 5-Jahresvergleich

Ein weiterer Punkt, der auf eine günstige Aktie hindeuten kann, ist eine für das Unternehmen überdurchschnittliche hohe Dividendenrendite. Diese Bewertungsmethode solltest du allerdings nur bei Aktiengesellschaften anwenden, die eine einigermaßen konstante Ausschüttungspolitik betreiben, was bei BMW und Daimler aber definitiv der Fall ist.

Nimmt man die Dividenden aus dem Jahr 2015 und errechnet mit den derzeitigen Kursen die aktuellen Dividendenrenditen, zeigt sich, dass diese deutlich unter dem Schnitt der letzten fünf Jahre liegen.

Durchschnittsdividende der letzten 5 Jahre aktuelle Dividendenrendite
BMW                                      3,5 %                        4,2 %
Daimler                                      4,6 %                        5,2 %

Quellen: Unternehmensangaben / finanzen.net / Stand: 09.09.16

Die aktuelle Dividendenrendite von BMW liegt damit 17,7 % unter dem 5-Jahresschnitt, die von Daimler 11,5 %. Dieser Punkt deutet also, wie auch das KGV, darauf hin, dass du diese beiden Aktien derzeit günstig kaufen kannst.

In meinen Augen ist solch eine niedrige Bewertung nur bei Unternehmen angebracht, von denen zukünftig wenig bis kein Wachstum zu erwarten ist. Ein Blick auf die letzten Jahre zeigt aber, dass BMW und Daimler definitiv nicht zu dieser Kategorie gehörten.

Hohes Wachstum in den letzten Jahren

Denn der Umsatz der beiden Automobilriesen entwickelte sich prächtig, wie die starke Entwicklung seit 2011 zeigt.

umsatzentwicklung_bmw_daimler

Quelle: Unternehmensangaben

Damit haben beide Unternehmen bewiesen, dass sie in der Lage sind, kontinuierlich zu wachsen. Aber kann man aus dem Wachstum der Vergangenheit ableiten, dass es auch in den nächsten Jahren so weitergeht und die Aktien damit wie beschrieben derzeit wirklich günstig sind?

Warum weiteres Wachstum realistisch ist

Ein Garantie dafür gibt es natürlich nicht, aber die Chancen stehen meiner Meinung nach nicht schlecht, dass die beiden Unternehmen auch weiterhin wachsen. Lass mich dir kurz einige Punkte nennen, die mich zu diesem Schluss kommen lassen.

Beide Autobauer gehören zu den bekanntesten Marken der Welt und genießen einen exzellenten Ruf bei ihren Kunden. Dementsprechend können BMW und Daimler steigende Preise durchsetzen, was sowohl Umsatz als auch den Gewinn wachsen lässt.

Das erfahrene Management der beiden Autobauer wird den besonderen Status bei ihren Kunden weiterhin hüten wie einen Goldschatz und versuchen, noch mehr Kunden auf diesem Weg zu gewinnen. Denn die Konzernspitzen wissen genau, wie wichtig das für den langfristigen Erfolg ist. Das langfristig denkende und erfahrene Management begünstigt also in meinen Augen ebenfalls weiteres Wachstum.

Und auch der Markt selbst könnte für weitere Wachstumsimpulse sorgen, wie eine McKinsey-Studie zeigt. So rechnet die amerikanische Unternehmensberatung mit einer jährlichen Wachstumsrate von 3,8 % bis 2020.

Mein Fazit

Ich halte die derzeitigen Aktienkurse von BMW und Daimler trotz des jüngsten Kursanstiegs immer noch für günstig, weil die niedrigen Bewertungskennzahlen nicht zu den Wachstumsaussichten der beiden Unternehmen passen. Für den Kauf von BMW- oder Daimler-Aktien ist es in meinen Augen also noch nicht zu spät.

Die nächste Milliarden Dollar Revolution ist hier

Tesla Gründer Elon Musk hat riesige Pläne für ein anderes Unternehmen, von welchem er in seinen Worten erwartet, dass es Fabriken baue, die "eine Größenordnung größer sind, als die größte heute in der Welt existierende Fabrik". Investoren auf der ganzen Welt wurden bereits reich mit Tesla. Könnte dieses andere revolutionäre Unternehmen dein Ticket zum Reichtum sein? Du kannst mehr herausfinden, wenn du den Sonderbericht von The Motley Fool "Die aufstrebenden Wachstumsaktien, die Warren Buffett niemals kaufen wird -- aber kaufen sollte" liest. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu dem Bericht zu erhalten.

Mehr Lesen

Thomas Brantl besitzt Aktien von BMW. The Motley Fool empfiehlt BMW und Daimler.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier: BMW, Daimler


Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Trotz 20 % Kursplus: Warum BMW und Daimler immer noch erstaunlich günstig sind

Quelle: Pixabay, mh-grafikSowohl die BMW (WKN:519000)-Aktie als auch die von Daimler (WKN:710000) legten in den letzten Wochen eine wahre Rally hin. Seit ihrem Jahrestief Anfang Juli verteuerten sich BMW-Papiere um 16,0 %, die von Daimler legten …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel