DAX+0,67 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,13 % Öl (Brent)-0,65 %

Durchbruch für Glance Pay App: Android-Version im Google Play Store erschließt Milliardenmarkt!

Nachrichtenquelle: BörsenTipps
29.09.2016, 12:18  |  1121   |   |   

Doch vorab noch ein Wort zu den gigantischen Zahlen vom Google Play Store: Die Anzahl von Downloads im Google Play Store liegen bis heute bei c.a. 65 Mrd. und Google macht damit einen Umsatz 1,3 Mrd. US$ - fast unvorstellbare Summen, finden Sie nicht auch? Heute kündigt der Newcomer an, sich genau in diesem Marktplatz positioniert zu haben: Wie der App-Entwickler mitteilt, steht seine äußerst beliebte Bezahl-App nun auch für Android-Geräte zur Verfügung – ein sehr wichtiger Meilenstein:

Google Android Version erschließt Millionen von Nutzern

Mit diesem enorm wichtigen Release einer Android-Version erreicht Glance auf einen Schlag Millionen weiterer Nutzer von Android-Smartphones, was die Nutzerzahlen kräftig in die Höhe schnellen lassen wird. Eine exponentielle Marktdurchdringung erwartet hier Glance, da man muss nur eins und eins zusammenzählen. Glance Pay ist nunmehr in Google Play’s Android Store als auch in Apple’s App Store kostenlos zu haben, wovon vor allem Nutzer im kanadischen Vancouver bereits regen Gebrauch machen und mobil in der Gastronomie bezahlen. Mit dem heutigen Tag ist es völlig unwichtig, ob man ein iPhone, ein Samsung Galaxy oder bspw. ein OnePlus 3 sein Eigen nennt. Jeder kann Glance Pay nutzen, unabhängig vom Betriebssystem seines Smartphones.

Mobile Payment Startup Geheimtipp: Glance Technologies

Unser App-Geheimfavorit Glance Technologies lässt aktuell mit einer Neuigkeit aufhorchen, deren Tragweite nicht zu unterschätzen ist. Um es klar zu sagen: Wir erwarten infolge der aktuellen News ein Kursfeuerwerk – aber der Reihe nach.

 

Mit ihrer kostenfreien Glance Pay Mobile App sind die Kanadier bereits nach kürzester Zeit erfolgreich: In der Metropolregion Vancouver lassen immer mehr iPhone-Nutzer ihre Kreditkarten stecken und zahlen in Restaurants und Bars mit Glance Pay. Das lässt bei dem gleichnamigen App-Entwickler die Kassen klingeln: Glance streicht nämlich bei jeder Transaktion bis zu 3 Prozent des Rechnungsbetrages ein. Damit dürfte sich die Glance Pay App für das (noch) kleine Unternehmen über kurz oder lang zu einer wahren Goldgrube entwickeln. In einigen teilnehmenden Restaurants wurden bereits bis zu 40 Glance Pay-Transaktionen pro Abend gezählt: Eine enorme Zahl, wenn man bedenkt, dass die App iPhone-Nutzern erst seit August zur Verfügung steht.

Neben iOS jetzt auch Android-Version verfügbar: Nutzerzahlen vor Explosion?

Im aktuellen Entwicklungsstadium geht es für Glance vor allem darum möglichst schnell große Nutzerzahlen von seiner Pay-App zu überzeugen, was bei den iPhone-Besitzern bereits sehr gut angelaufen ist. Nun wird also das Feld der Android-Smartphones aufgerollt, was Glance - ausgehend von Vancouver – dem Erreichen einer kritischen Masse immer näher bringt. Da die Betriebssysteme Android oder iOS auf über 96 Prozent aller Smartphones laufen, erreicht Glance nunmehr alle Smartphone-Nutzer und kann in seiner Nische den Mobile-Payment-Markt aufmischen. Technologische Hürden gibt es mit dem heutigen Tag nicht mehr! 

App-Guru schreibt neue Erfolgsgeschichte

Die Wachstumsmöglichkeiten von Glance sind schier grenzenlos, zumal mit CEO und Co-Gründer Desmond Griffin ein App-Guru an der Spitze des Unternehmens steht: Er war einer der kreativen Köpfe hinter PayByPhone: Jene Park-App hat sich unter seiner Führung zu einem Top-Seller entwickelt, der tagtäglich in beinahe allen Ecken der Welt im Einsatz ist.

Sein neuestes Baby ist nun die Glance Pay App, die aktuell erst das Laufen lernt. 

Mit der heutigen News stehen die Chancen besser denn je, dass auch aus Glance eine überragende Erfolgsgeschichte wird. Vor diesem Hintergrund finden risikobereite Investoren derzeit ideale Einstiegsgelegenheiten vor. Mit eine Börsenbewertung von etwa 10 Mio Euro oder 15 Mio Kanadischen Dollar, ist das Unternehmen noch recht günstig zu erwerben.  Allerdings sollten wir beachten, dass gerade bei App-Entwicklern Quantensprünge zur Tagesordnung gehören und das bezahlen mit App zu einer der großen Trend-Themen unter Investoren und vor allem Institutionellen Investoren geworden ist. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf die Peer-Group werfen, wie wir sehen steckt in diesem Markt ein gigantisches Wachstum: bildschirmfoto-2016-09-29-um-10-08-54 Ein weiterer Aspekt den wir zur Begutachtung hinzuziehen sollten, sind die Wachstumsraten in dem App-Bezahl-Markt: bildschirmfoto-2016-09-29-um-10-20-08

Digitalisierung weiterhin voll im Gange

Jüngstes Beispiel in der Schweiz zeigt, dass die digitale Revolution weiterhin voll im Gange ist. Dies erfordert immer schneller grundlegende Anpassungen in den Geschäftsvorgängen von Unternehmen. Vor allem Banken müssen immer mehr Prozesse komplett neu aufsetzen. Nicht zuletzt auch deswegen, weil zunehmend branchenfremde Unternehmen dem bankwirtschaftlichen Wettbewerb zustossen. Es ist eine Frage der Zeit bis Fintech-Unternehmen und andere Big Players wie Google mit Android Pay und Samsung mit Samsung Pay sich dem Finanzmarkt anschliessen. Im gezeigten Exempel bedroht z.B. Apple mit seinem mobilen Bezahlsystem die – noch – bestehende Vorherrschaft der Banken im Zahlungsverkehr. Solche grundlegenden Veränderungen am Markt führen dazu, dass Business Modelle von Unternehmen gänzlich neu ausgerichtet werden müssen. 

Bye-bye, Bargeld Research Lab for Digital Business Veröffentlicht am 30. August 2016

Auf den ersten Blick ein kleines - auf den zweiten Blick ein sehr feines Startup mit riesem Potenzial.

Mit dem Smartphone bezahlen

Das Team um Griffin schaffte es in kürzester Zeit 46 Restaurantbetriebe von Ihrer Idee zu Überzeugen und die Win to Win Situation  zu schaffen. Die hiesige Presse berichtet bereits seit Wochen über Glace Pay, so sagte zum Beispiel: Alex Radu von itbusiness.ca  berichtet am 22. September über Glace Pay und sagt dem Unternehmen eine Goldene Zukunft voraus, denn er sagt das es eine Revolution im Gastronom Bereich ist. Das es ein sehr schnell wachsender Markt ist. Das bargeldlose Zahlen und die Abschaffung des Bargeldes rückt in greifbare Nähe.

GLANCE TECHNOLOGIES:  FRANKFURT: GJT  KANADA: GET WKN: A2ARHD   Chancenreicher Kandidat möglicherweise kurz vor dem Durchstarten!

   

AUF BÖRSEN.TIPS FINDEN SIE WEITERE INFORMATIONEN ZU GLANCE PAY

 

WERBUNG / ANZEIGE

BITTE LESEN SIE UNSEREN DISCLAIMER:

WICHTIGER HINWEIS! RISIKEN: EIN INVESTMENT IN DIESER ANLAGEKLASSE KANN ZUM TOTALVERLUST FÜHREN!

MÖGLICHER INTERESSENKONFLIKT:

Der Herausgeber der Werbemitteilung ist die StockMarketing & Communications UG (haftungsbeschränkt) „Börsen Tipps“. Die Werbemitteilung erfolgt im Auftrag der Glance Technologie Inc..

 Die Werbemittel und Texte wurden durch Mitarbeiter der StockMarketing & Communications UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Die StockMarketing & Communications UG (haftungsbeschränkt) erhält für diese Werbemitteilung eine Vergütung, deren Mitarbeiter halten keine Aktien vom Auftraggeber Glance Technologie Inc..

Hinweis: Mitarbeiter des Auftraggebers und Dritte halten im uns nicht bekannten Umfang Aktienbestände von Glance Technologie Inc. und können diese jederzeit verkaufen oder Anteile nach Kaufen. Die Aktienbestände des Auftraggebers und der damit verbundenen Personen können den Aktienkurs möglicherweise erheblich beeinflussen.

Diese Information ist eine Werbemitteilung und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen.

Die in dieser Werbemitteilung enthaltenen Informationen sind weder als Angebot zum Verkauf noch als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots für den Kauf von Wertpapieren zu verstehen.

Diese Werbemitteilung ist keine Grundlage für eine Anlageentscheidung. Bitte nehmen Sie vor einem Investment in jedem Fall Kontakt zu ihrem Bankberater auf und lassen sich umfassend beraten.

StockMarketing & Communications UG (haftungsbeschränkt)

Tel: +49 (0) 212-3808983



Verpassen Sie keine Nachrichten von BörsenTipps

Börsen.Tipps - Anlagetipps mit dem Schwerpunkt Finanzen, Wirtschaft und Technologie.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
16:41 
05.12.