DAX+1,78 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,36 % Öl (Brent)-1,74 %

Warum das iPhone nicht die GoPro ersetzen wird

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
06.10.2016, 12:00  |  658   |   |   
DIE NEUE KARMA-DROHNE VON GOPRO MIT DERNEUEN HERO 5 BLACK. BILDQUELLE: GOPRO

Eines der Argumente, die am häufigsten gegen GoPro (WKN:A1XE7G) und auch gegen andere Aktionkameras von Unternehmen wie Garmin (WKN:A1C06B) oder Sony (WKN:853687) angeführt werden, ist, dass sie bald von Geräten ersetzt werden, die die meisten Leute schon in ihrer Tasche haben. Warum sollte man eine Aktionkamera für 300 oder 400 US-Dollar kaufen, wenn man schon eine Handykamera in der Tasche hat.

Das ist ein Frage, die man leicht stellen kann, wenn man in einem Büro in einem Ballungszentrum wohnt und wenn man Hobbys wie Fernsehen oder im Restaurant essen hat. Man braucht keine Aktionkamera, um Selfies und Bilder von seinem Essen zu machen und ein iPhone von Apple (WKN:865985) kann das wahrscheinlich auch besser als das eine GoPro das jemals könnte. Aber wenn man ein Video machen möchte während man gerade beim Skydiving ist, in einem Rennauto um den Ring rast, oder gerade beim Skifahren ist, dann ist der Gedanke, man könnte ja auch sein iPhone dafür benutzen, absolut durchgeknallt. Und das ist auch der Grund, warum GoPro sich in einer stärkeren Position befindet, als viele Leute vielleicht glauben wollen.

BILDQUELLE: GOPRO

GoPro ist einfach ein anderes Unternehmen.

Was GoPro auf den Markt bringt, ist eine widerstandsfähige Kamera, die dafür geschaffen ist, dort ihren Dienst zu erfüllen, wo sie auch voller Matsch werden oder zu Boden fallen könnte. Das ist das Anwendungsgebiet einer GoPro. Und das Management versteht das und entwirft die Produkte entsprechend, um diese Vorteile auszunutzen.

BILDQUELLE: GOPRO

Die erste Phase, in der sich GoPro von anderen unterscheidet, besonders von der Kamera in einem Smartphone, ist das Ökosystem bestehend aus verschiedenen Möglichkeiten, wie man eine GoPro an sich selbst oder an einem anderen Gerät befestigen kann. Skihelme kommen mit GoPro-Halterung. Es gibt auch solche für Fahrräder. GoPro-Kameras können auch an der Außenseite eines Rennwagens montiert werden. Dies neuen Produkte verstehen, was die Kunden brauchen.

Als die Karma-Drohne vorgestellt wurde, war der Karma Grip, was die Karma von anderen Drohnen unterschied. Der abnehmbare Griff erlaubt es den Nutzer stabilisierte Bilder mit einer GoPro aufzunehmen, während man sich bewegt. Selbst der Bildstabilisator eines iPhones wird nicht so stabile Bilder erzeugen, wenn man seine Kinder gerade am Strand jagt. GoPro versteht langsam immer besser, wie man Bilder zu den Kunden zu bringt, die sie normalerweise nicht mit der Kamera in der Tasche machen könnten (oder wollen).

Eine beneidenswerte Position

GoPro ist aber nicht das einzige Unternehmen, das die Möglichkeiten dieser Kameras sieht. Ich erwähne, dass Garmin und Sony schon interessante Produkte auf den Markt gebracht haben, die in vielerlei Hinsicht so gut oder besser als die von GoPro sind.

Aber wir müssen auch noch über das Ökosystem sprechen, das sehr für GoPro spricht. Der Skihelm, den ich vor kurzem gekauft habe, hat eine Halterung für eine GoPro. Das GoKart, das ich in den Ferien fahren durfte, hatte auch eine GoPro-Halterung und das erste Mal, als ich Skydiving gemacht habe, waren die Halterungen für die GoPros auch schon da. GoPro ist praktisch die erste Kamera, für diese Sportarten und daher bietet sich GoPro auch als das richtige Ökosystem bei Actionsportarten an. Es wird schwer für Garmin oder Sony diesen Wettbewerbsvorteil aufzuholen.

GoPro muss aber noch einiges an Boden gut machen

Obwohl GoPro sehr viel Positives für sich verbuchen kann, so hat das Unternehmen doch auch seine Defizite. Daten von einer Kamera auf die sozialen Medien oder in eine Schnittsoftware-App zu bringen ist nicht so leicht, wie es eigentlich sein sollte. Mit einem iPhone kann man so etwas mit einem einfachen Klick erledigen. Mit einer GoPro dagegen erfordert das schon mehrere Schritte. Aber GoPro kennt auch seine größte Schwäche, daher verbessern sich diese Apps schnell.

Die Software ist aktuell eine Schwäche des Unternehmens, aber man sollte nicht übersehen, dass GoPro immer noch die bevorzugte Kamera für Anwendungen ist, wo man ein Bild oder ein Video macht und sein teures iPhone dabei nicht zerstören möchte. Daher glaube ich nicht, dass das iPhone die GoPro für solche Anwendungen ersetzen wird. Und das sorgt dafür dass GoPro in einer besseren Position ist, als viele vielleicht glauben.

Die Apple Aktie: Kaufen, Verkaufen oder Halten?

Apple ist eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt. Aber sollten Anleger diese Aktie jetzt noch kaufen? Klick hier, um unseren kostenlosen Sonderbericht über Apple herunterzuladen.

Mehr Lesen

Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple und GoPro. The Motley Fool besitzt die folgenden Optionen: Long Januar 2018 $90 Calls auf Apple, Short Januar 2018 $95 Calls auf Apple.

Dieser Artikel wurde von Travis Hoium auf Englisch verfasst und wurde am 01.10.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier: Apple, Sony, Garmin, GoPro (A)


Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel