DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)+1,29 %

News Joint Venture zwischen Denison und ALX Uranium

Gastautor: Stephan Bogner
13.10.2016, 17:18  |  903   |   |   

Heute verkündete ALX Uranium Corp. (TSX.V: AL; Frankfurt: 6LLN; WKN: A1402P) einen definitiven Vertrag mit Denison Mines Corp. über den sofortigen Verkauf von 80% Projektanteilen am Hook-Carter Grundstück für 7,5 Mio. Denison Aktien, die an ALX ausgegeben werden.

Mit einer Marktkapitalisierung von $320 Mio. CAD werden die Aktien von Denison aktuell bei $0,60 CAD gehandelt. Die 7,5 Mio. Denison Aktien haben aktuell somit einen Marktwert von $4,5 Mio. CAD, wobei die Marktkapitalisierung von ALX momentan bei $4,9 Mio. CAD steht.

Jon Armes (Präsident und CEO von ALX) kommentierte in der heutigen Pressemitteilung:

“Wir heissen Denison als Betreiber des Projektes Hook-Carter willkommen und freuen uns, dass die nächsten $12 Mio. CAD für Explorationen auf dem Hook-Carter Grundstück finanziert werden, ohne dass es zu einer weiteren Verwässerung für die Aktionäre von ALX kommt.Denison machte im Athabasca Basin eine Reihe erstklassiger Uranentdeckungen und angesichts ihrer Erfahrung bin ich davon überzeugt, dass sie das Projekt sorgfältig und methodisch weiterentwickeln werden. Da das Hook-Carter Grundstück in den kommenden 36 Monaten beträchtlichen Explorationen unterzogen wird, wird das Unternehmen sein Hauptaugenmerk auf Explorationen bei seine anderen qualitativ hochwertigen Explorationsprojekten in und im Umfeld des Athabasca Basin richten, einschliesslich Gorilla Lake, Newnham Lake, Gibbons Creek und Lazy Edward Bay.”

Es ist ein grossartig, zu sehen, dass ein “Senior” seinen Namen mit ALX assoziiert. Transaktionen wie diese haben in der Vergangenheit bereits gezeigt, dass Aktionären dadurch aussergewöhnliches Wachstumpotential geboten wird. ALX wird 20% Anteile am Hook-Carter Projekt behalten, wobei Denison den ALX-Finanzierungsanteil für die ersten $12 Mio. CAD vollständig übernehmen wird, sodass ALX in der ersten Explorationsphase keine Geldmittel bereitstellen muss.

Der vollständige Report kann hier als PDF und hier als Webversion eingesehen werden. 

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Stephan Bogner

Stephan Bogner (Dipl. Kfm.) ist Rohstoff- und Minen-Analyst bei Rockstone Research Ltd., ein unabhängiges Research-Haus, das auf die Analyse und Bewertung von Kapitalmärkten und börsengelisteten Unternehmen spezialisiert ist. Stephan Bogner studierte Wirtschaft mit Spezialisierungen in Finanz- & Asset-Management, Produktion- & Logistik und International Law & Entrepreneurship.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

Dale Verran, VP Exploration of Denison commented, "This is Elephant country - a large property that has seen very little drilling on a geological trend with a precedent for large and high-grade uranium deposits. The Hook-Carter property is uniquely situated on the Patterson Lake Corridor, offering potential for both basement-hosted deposits, similar to Triple R and Arrow, and unconformity-hosted deposits which remain the largest and highest grade in Athabasca Basin, namely McArthur River and Cigar Lake which are both operating mines. With Athabasca sandstone thicknesses similar to the Wheeler River project, the Property plays to our team's strengths and we are very excited to get started with exploration in 2017."

Denison's President and CEO, David Cates commented, "While this transaction expands Denison's project portfolio into the western side of the Athabasca Basin, Denison remains focused on advancing our flagship Wheeler River property in the infrastructure rich eastern portion of the Athabasca Basin. Wheeler River continues to deliver significant exploration results, as we continue towards the completion of a pre-feasibility study and positioning the project to become one of the next new uranium mines to be developed in Canada. The acquisition of the Hook-Carter property is about building our project pipeline and generating our own success in the very exciting western portion of the Athabasca Basin. We believe the western Basin has the potential to emerge as a mining camp in the long-term, and could eventually represent an important part of the uranium mining industry in Canada. This property is a unique grassroots exploration opportunity, situated on a prolific trend, with the potential to deliver meaningful exploration results and enhance our portfolio of uranium assets."

Vollständige Pressemitteilung von Denison:

"Denison Announces Transaction to Acquire the Hook-Carter Property From ALX Uranium Corp."

http://denisonmines.mwnewsroom.com/press-releases/denison-announces-transaction-to-acquire-the-hook-carter-property-from-alx-urani-tsx-dml-201610131072407001

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel