DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %
Deutsche Anleihen: Leichte Verluste am US-Wahltag
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Leichte Verluste am US-Wahltag

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.11.2016, 17:39  |  1028   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit großer Spannung haben Anleger auch an den Anleihemärkten am Dienstag den Wahltag in den USA verfolgt. Starke Kursbewegungen gab es angesichts großer Vorsicht unter den Marktteilnehmern nicht. Gegen Abend lag der richtungweisende Euro-Bund-Future mit 161,99 Punkten leicht unter dem Schlussstand des Vortages. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,02 Punkte auf 0,17 Prozent.

In vielen anderen europäischen Ländern stiegen die Renditen ebenfalls etwas an. Am Markt wurde dies mit der zuletzt guten Stimmung an der amerikanischen Börse begründet. Die Nachfrage nach sicheren Anlagen bleibt aus Sicht von Experten aber hoch, weil der Ausgang der an diesem Dienstag stattfindenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in den USA ungewiss ist. Mir ersten Ergebnissen wird in der Nacht auf Mittwoch gerechnet.

Aktuelle Umfragen deuten auf einen Wahlsieg der Demokratin Hillary Clinton hin, die an der Börse aufgrund ihrer größeren Vorhersehbarkeit dem Republikaner Donald Trump vorgezogen wird. Allerdings sind viele Anleger nach den Erfahrungen des Brexit-Referendums vorsichtig, wie es Experten der Commerzbank umschreiben. Im Juni hatten Buchmacher und Umfragen eine klare Mehrheit gegen den Brexit prognostiziert, bekanntlich kam es anders. Diese Unsicherheit bewirke eine anhaltende Nachfrage nach sicheren Anlagehäfen, hieß es von der Commerzbank./bgf/jsl/stb

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future

Themen: Börse, Anleger, USA


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel