DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

Aufwärtspotenzial Deutsche Bank-Calls mit 148%-Chance bis zum Jahresende

Gastautor: Walter Kozubek
21.11.2016, 10:06  |  403   |   |   

Dem Aktienkurs wird weiteres Steigerungspotenzial zugetraut

Laut einer im UBS-Newsletter „KeyInvest Daily Trader“ veröffentlichten Analyse ist bei der Deutsche Bank-Aktie nach wie vor Aufwärtspotenzial vorhanden. Hier ein Auszug aus der Analyse:

„Seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2007 befindet sich die Deutsche Bank in einem übergeordneten Abwärtstrend und notierte vor Kurzem trotz vieler Erholungsversuche sogar unter den Tiefstständen aus dem Jahre 2008. Dabei erreichte die Aktie noch im April des vergangenen Jahres nach einer dynamischen Rallye ein Zwischenhoch von 33,42 Euro. Von dort ging es abwärts bis zur Unterstützung bei 26,50 Euro.

Danach startete die Aktie Anfang Juli 2015 eine fulminante Rallye, die Anfang August 2015 im Rahmen der globalen Schwäche an den Aktienmärkten ein jähes Ende fand. Danach legte die Deutsche Bank den Rückwärtsgang ein, wobei Ende September bei 9,90 Euro das derzeit gültige Allzeittief erreicht worden war. Noch am gleichen Tag setzte die Aktie dann aber zu einer Rallye an, die bis heute anhält. Aufgrund der hohen Dynamik eröffnet sich bei der Deutschen Bank kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial bis in den Bereich von 18,00 Euro.“

Wenn die Deutsche Bank-Aktie bis zum Jahresende 2016 das bei 18 Euro liegende Kursziel erreicht, dann werden die nachfolgend präsentierten Long-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 16 Euro  

Der HVB-Call-Optionsschein auf die Deutsche Bank-Aktie mit dem Basispreis bei 16 Euro, Bewertungstag 15.3.17, BV 1, ISIN: DE000HU33JK9, wurde beim Deutsche Bank-Kurs von 15,04 Euro mit 1,00 – 1,01 Euro gehandelt.

Kann die Deutsche Bank-Aktie bis zum 31.12.16 die Marke von 18 Euro erreichen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 2,50 Euro (+148 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 12,810 Euro   

Der UBS-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 12,810136 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UW3QKA6, wurde beim Aktienkurs von 15,04 Euro mit 0,23 – 0,24 Euro taxiert.  

Wenn die Deutsche Bank-Aktie – ohne vorher die KO-Marke zu berühren oder zu unterschreiten - auf 18 Euro zulegt, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,51 Euro (+113 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Bank-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Bank-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel