DAX-0,54 % EUR/USD+0,62 % Gold+0,95 % Öl (Brent)-0,37 %
Aktien Frankfurt Ausblick: Weiterhin ruhiger Handel
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Aktien Frankfurt Ausblick Weiterhin ruhiger Handel

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.12.2016, 08:18  |  681   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Auch am Mittwoch nach Weihnachten zeichnet sich am deutschen Aktienmarkt nur wenig Bewegung ab. Rund eine Stunde vor dem Auftakt weist der X-Dax als Indikator für den Dax auf einen hauchdünnen Aufschlag von 0,02 Prozent auf 11 475 Punkte hin. Ähnlich wie beim deutschen Leitindex zeichnet sich auch für den EuroStoxx 50 ein nur wenig bewegter Handelsstart ab.

Wenige Tage vor dem Jahreswechsel befindet sich der Dax mit seiner zuletzt stabilen Tendenz auf bestem Wege, um 2016 auf dem höchsten Niveau des Jahres zu beenden. Am Vortag war das Kursbarometer im Verlauf bei 11 481 Punkten auf ein Hoch seit August vergangenen Jahres geklettert. Seit dem Zwischentief Anfang Dezember hat der Dax ohne nennenswerte Verschnaufpause über 10 Prozent gewonnen.

Die Vorgaben von den internationalen Börsen sind am Mittwoch jedoch wenig richtungweisend. In New York erreichten die Nasdaq-Indizes am Vorabend zwar Höchststände, dem Leitindex Dow Jones Industrial blieb ein Sprung über die 20 000 Punkte-Marke aber weiterhin verwehrt. In Tokio ging der Nikkei so gut wie unverändert aus dem Handel.

AIRBUS EINEN BLICK WERT

Ähnlich ruhig wie am Gesamtmarkt war auch die Nachrichtenlage bei Einzelwerten. Einen Blick wert sein könnten zur Wochenmitte aber die Aktien des Flugzeugbauers Airbus . Dieser hatte am Vorabend mitgeteilt, sich mit der Fluglinie Emirates auf eine um ein Jahr verschobene Auslieferung von zwölf Großraumflugzeugen des Typs A380 geeinigt zu haben. Sechs sollen erst 2018 und die übrigen erst 2019 überreicht werden.

Nach dem Ende der Weihnachtssaison und einem positiven Tenor von Amazon könnten außerdem Handelskonzerne wie Metro oder Zalando ins Blickfeld rücken. Der Online-Gigant aus den USA hatte am Vortag von seinem bislang besten Weihnachtsgeschäft gesprochen. Ein Händler betonte aber, dass die Rückschlüsse für deutsche Konzerne nur begrenzt gezogen werden könnten./tih/das

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 28.12.2016

Wertpapier: Airbus Group Bearer, Metro, DAX, Dow Jones, E-Stoxx 50, Nikkei 225, Zalando


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel