DAX-0,17 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,41 % Öl (Brent)+0,18 %

Aktien Frankfurt DAX verliert am Nachmittag die Kraft – In die Euphorie mischt sich Skepsis

Gastautor: Jochen Stanzl
03.01.2017, 17:18  |  891   |   |   

Ein Euro, der sich weiter der Parität zum US-Dollar nähert, konnte dem Deutschen Aktienindex heute nur kurz Flügel verleihen. Es war dann die Wall Street, die nach der Eröffnung ihre Aufwärtsdynamik verlor, die den Ausflug über die Marke von 11.600 Punkten beim DAX wieder zunichte machte.

Unter die aktuell spürbare Euphorie an der Börse mischen sich nun langsam aber auch skeptische Kommentare. Während sich die Bullen über die Kursgewinne freuen, macht sich gleichzeitig ob der starken Rally der vergangenen Wochen das Gefühl breit, dass der Anstieg kurzfristig überhitzt ist.

Positiv zu werten ist immerhin, dass die US-Börsen die gestrigen Kursgewinne im DAX heute im Großen und Ganzen nachholen. Dass gerade jetzt zu Jahresbeginn, wo die Börsen vor einem Jahr noch eingebrochen sind, aus China starke Wirtschaftsdaten veröffentlicht werden, beruhigt ebenfalls ungemein.

Der Ölpreis ist heute im Laufe des Tages kurzzeitig nach oben geschossen. Die Einsicht, dass Saudi Arabien die Förderkürzung wirklich will und dass es dieses Mal weniger Spielraum geben wird, gegen das Abkommen aus Wien zu verstoßen, wirken sich positiv auf den Preis aus. Die Märkte fangen an, den Versprechen der OPEC mehr Glauben zu schenken.

Wertpapier: DAX


Verpassen Sie keine Nachrichten von Jochen Stanzl

Jochen Stanzl ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets in Frankfurt. Davor war er über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel