DAX+0,18 % EUR/USD0,00 % Gold+0,41 % Öl (Brent)+2,35 %

Warum AMD im Dezember um 27,3 % gestiegen ist

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
04.01.2017, 15:00  |  1217   |   |   

Was passiert ist

Die Aktie von Advanced Micro Devices (WKN:863186) ist im Dezember um 27,3 % gestiegen laut Daten von S&P Global Market Intelligence. Die Aktie setzt damit einen unglaublichen Aufwärtstrend fort. Die Analysten zeigen weiterhin Optimismus für den Grafikkarten-Spezialisten.

Und weiter?

Die Aktie stieg im Jahr 2016 um mehr als 300 %, darunter ein Anstieg um 23 % im November, nachdem das Unternehmen verkündet hatte, dass die Technologie der Radeon GPUs für die Nutzer der Cloud-Plattform von Google 2017 verfügbar werde.

Aber die Aktie stieg Anfang des Monats Dezember weiter, nachdem Gerüchte im Umlauf waren, AMD hätte einen Deal mit Intel gemacht, um die Radeon-Grafiktechnologie an das Unternehmen zu lizensieren. Sollte sich dieses Gerücht als wahr herausstellen, dann plant Intel anscheinend, diese Technologie in seine künftigen Prozessoren zu integrieren.

2 Tage später stuften die Analysten bei Merrill Lynch die Aktie von AMD von “underperform” auf “kaufen”. Damit wurde praktisch die negative Einschätzung von vor mehr als zwei Jahren widerrufen. Gleichzeitig mussten sie sich eingestehen, dass sie den Turnaround von AMD verpasst hatten. Die Analysten bei Mizuho Securities zogen zwei Wochen später nach und führten bedeutende Möglichkeiten für eine Expansion der Bruttomarge aufgrund Anwendung im Bereich des Deep Learning für die Chips von AMD an.

Wie geht es weiter?

Ich glaube, dass Gewinner weiter gewinnen. Daher ist es keine Überraschung, dass die Analysten an der Wall Street auch zuversichtlich in Bezug auf AMD sind, während das Unternehmen seine Trendwende weiterhin verfolgt. Wenn AMD seine Bruttomarge im kommenden Jahr verbessern und gleichzeitig interessante Wachstumsbereiche für die GPU-Technologie erschließen kann, dann wäre es keine Überraschung, wenn AMD auch weiterhin den Markt schlagen würde.

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

Mehr Lesen

The Motley Fool empfiehlt Intel.

Dieser Artikel wurde von Steve Symington auf Englisch verfasst und wurde am 03.01.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier: Advanced Micro Devices


Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel