DAX+0,04 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,41 %

DEUTSCHE BANK Seitwärtsbewegung verlängert sich

20.01.2017, 10:46  |  1218   |   |   

Die Deutsche Bank-Aktie läuft seitwärts. Die Hoffnung auf eine Deregulierung der US-Banken und deren Kursgewinne in den vergangenen Wochen stützen jedoch auch die Bank-Aktien in Europa – allen voran die Deutsche Bank. Charttechnisch ist die aktuelle Pendelbewegung ein Abbau von überkauften Strukturen. Der rasante Aufwärtstrend wird derzeit ohne Verkaufsdruck seitwärts verlassen. Eine freundlich-stabile Haltung ist erkennbar. Ein positives Momentum könnte sich durchsetzen, sofern in den kommenden Tagen die Deregulierungs-Hoffnungen in den USA mit Details untermauert werden und auch die Deutsche Bank hiervon profitiert. Eine deutliche Enttäuschung hingegen mit einem Rücksetzer unter 16,50 Euro und folgend auch unter 16 Euro wäre jeweils negativ. Die vorläufigen Jahreszahlen werden am 02.02.2017 erwartet.

Tageskerzen - Deutsche Bank

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.guidants.com.

Wertpapier
Deutsche Bank


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel