DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

DAX - Candlesticks Tower Top im DAX. Nach oben gedeckelt! Nach unten unterstützt?

31.01.2017, 08:37  |  1491   |   |   

Die Trump-Euphorie weicht der Ernüchterung. Der DOW JONES wieder unter 20.000 Punkten, der DAX mit Gewinnmitnahmen und drei schwarzen Kerzen in Folge – die jüngsten vier Tageskerzen können zudem als Tower top, als Trendwendemuster interpretiert werden. Ein Rückfall unter die jüngste Gap-Unterkante bei 11.596 Punkten wäre somit negativ und eine Bestätigung des kurzfristigen Trendwendemusters. Die Eröffnung wird jedoch noch behauptet bei 11.680 Punkten erwartet – eine leichte Erholung zu Beginn des Handels dürfte allerdings im Bereich 11.740 auf Widerstand treffen. Weitere Verluste und ein Break der 11.650 hingegen zu weiteren Verlusten und einem Test der 11.610/590 führen. Nach oben ist der Markt zudem gedeckelt aufgrund der bevorstehenden Notenbanksitzungen und den US-Arbeitsmarktzahlen am Freitag – weiterhin verunsichert der chaotische Regierungsbeginn in den USA.

 

DAX – Wochen-Kerzen

Die jüngsten Wochenkerzen sind weiterhin positiv – ein gelungener Ausbruch aus dem Trendkanal verspräche weiterhin steigende Kurse bis ca. 12.390/400 Punkten. Allerdings stößt der DAX derzeit an Widerstand, die Rückkehrlinie des seit Anfang 2016 laufenden Aufwärtstrendkanals. Eine Verschnaufpause an dieser Linie wäre ebenso einzuplanen. Ein Abprall hingegen wäre erst deutlich unter 11.400 Punkten.

 

DAX – Tageskerzen

Mit der gestrigen längeren schwarzen Kerze hat sich ein kurzfristiger Stimmungsumschwung gezeigt, die jüngsten vier Tageskerzen ein Tower top. Kritisch wäre nun ein Fall unter 11.590 Punkten.

 

DAX – 60min-Kerzen

 

Widerstand darf nun im Bereich 11.720/50 erwartet werden – hier wäre auf Verkaufssignale zu achten – kritisch zudem unter 11.650 und 11.620 sowie 11.590 Punkten jeweils per Hourly-Close bzw. spekulativer per 5min-Close.

 

Update im Laufe des Tages

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel