DAX-0,09 % EUR/USD+0,25 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-1,70 %

Eine kleine Panne? Praktikanten wurden beim BAMF wie Berater abgerechnet: 2.800 Euro pro Tag

08.05.2017, 10:03  |  4086   |   |   

Wie die "Bild am Sonntag" berichtete, hat die Beratungsfirma McKinsey beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) für drei Praktikanten 280.000 Euro in Rechnung gestellt.

Die Be­ra­tungs­fir­ma McK­in­sey hatte beim Bun­des­amt für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge 280.000 Euro für drei Prak­ti­kan­ten, die zusammen 100 Tage gearbeitet hatten, ab­ge­rech­net ("BildamSonntag"). Eine Be­hör­den­spre­che­rin sagte: "In den Ab­rech­nun­gen wur­den die fälsch­li­cher­wei­se ver­gü­te­ten Prak­ti­kan­ten nicht als Prak­ti­kan­ten kennt­lich ge­macht. Die BAMF-Ab­rech­nungs­stel­le ging daher davon aus, dass es sich um re­gu­lä­re Be­ra­ter han­deln würde."

In der Regel erhält die Beratungsfirma von der Behörde einen ein­heit­li­chen Ta­ges­satz von 2.800 Euro pro Be­ra­ter. Die BAMF-Sprecherin sagte: "Die Ab­rech­nung der Firma McK­in­sey ist um einen Ge­samt­be­trag von rund 280 000 Euro nach unten kor­ri­giert" und nach ihrer Darstellung handelte es sich wohl um ein "in­ter­nes McK­in­sey-Bü­ro­ver­se­hen".

Mehr zm Thema
Euro


6 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

@InYi
Jaja, Einfach mal etwas SPD Bashing betreiben. Toll.

Im Artikel steht "Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)". Das BAMF ist aber nicht dem Wirtschaftsminister unterstellt, sondern dem Innenministerium. Dessen Minister ist.... Thomas de Maizière. Und dieser ist.... CDU. Und unterhält die Republik mit so einigem anderen Schwachsinn.

Außerdem scheint es ja bei der Rechnungsprüfung mal ausnahmsweise aufgefallen zu sein...

So, wen schicken wir jetzt in die Opposition?

Für Ihren Beitrag jedenfalls: 6, setzen.
Da hat doch der Wirtschaftsminister (ehemals Gabriel, nun Zypries) gut Arbeit geleistet und den Wirtschaftsteil "Beratungsbranche" finanziell unterstützt. SPD kann echt keine Politik machen.... sollten einfach zurück in die Opposition machen zusammen mit den Grünen
Wen wundert's? Niemanden!

Diese Bundesregierung ist eine Diktatur der Dummen!

Die ganze Welt macht mit ihr, was sie will und lacht über sie.

Nur die armen Deutschen nicht. Verraten und verkauft, wie Sklaven.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel