Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Aktien-News (DE, EU, US, Asien) Nachrichten zu den internationalen Aktienmärkten

Gastautor: Sandra Grützner
 |  25.04.2012, 10:24  |  1237 Aufrufe  |   | 

 

In diesem Artikel bekommen Sie neben der Übersicht über tagesaktuelle allgemeine Wirtschaftsnachrichten und einem kurzen Überblick über die internationalen Devisen-Märkte einige kurze aber interessante News zu den deutschen, europäischen, US-amerikanischen und asiatischen Aktienbörsen:

 


 

Allgemeine Wirtschaftsnachrichten:

  • David Miles spricht sich für weitere Anleihe-Käufe aus
    Das britische Notenbankmitglied David Miles hält sein Votum für eine Ausweitung des Anleihekaufprogramms für gerechtfertigt, da die britische Wirtschaft noch schwach sei.
  • Wen Jiabao: China wird das robuste Wachstum aufrechterhalten
    Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao gab an, dass die Konjunturentwicklung stabil bleiben wird und bekräftigte, dass an den Reformen festgehalten wird.
  • Südkoreas Verbrauchervertrauen hellt sich auf
    Das Verbrauchervertrauen in Südkorea stieg im April auf 104,0 Punkte und erreichte damit den höchsten Stand seit Mai 2011. Im März verzeichnete der Index einen Wert von 101,0 Zählern.

 


 

Devisen:

  • Im Vorfeld der heutigen Zinsentscheidung der US-Notenbank blieb der USD gegenüber den meisten wichtigen Währungen unverändert. Im Blickpunkt der Anleger steht auch die Pressekonferenz des Fed-Präsidenten Ben Bernanke. Der niederländische Vorschlag zur Sparmaßnahmen wird heute dem Parlament übergeben und steht dort diese Woche zu Debatte. Bis 7:00 Uhr MEZ handelten der EUR und das GBP gegenüber dem USD unverändert bei $1,3197 bzw. bei $1,6143.
  • Spekulationen über eine weitere geldpolitische Lockerung durch die japanische Zentralbank schwächten den JPY gegenüber dem EUR und dem USD jeweils um 0,1%. Die Sitzung ist für heute angesetzt.
  • Der AUD blieb gegenüber dem USD stabil.

 


 

Deutsche Aktien: 

  • Die Bekanntgabe des deutschen Importpreisindex steht heute an.
  • Die SAP AG und Puma SE werden heute ihre Ergebnisse veröffentlichen.
  • Karlheinz Springer löst Udo Niehage als Manager der verlustbringenden Stromübertragungssparte von Siemens mit Wirkung vom 1. Mai 2012 ab.
  • Nach „FTD“-Informationen sind die Chancen für eine Sanierung des Drogerieunternehmens Schlecker gesunken. Zudem seien die Gebote für die Drogeriekette von fragwürdiger Qualität.

 

Asiatische Aktien:

  • Beflügelt von den Gewinnen an der Wall Street behaupten sich die asiatischen Börsen heute Morgen gut.
  • In Japan konnte Shimano seine Quartalsumsätze um mehr als das Dreifache steigern. So verbuchte die Konzernaktie Gewinne. Aufgrund von Spekulationen über einen Quartalsanstieg stiegen die Kurse von Nomura Holdings. Gefragt waren auch die Anteilsscheine von Foster Electric, Advantest, Fanuc dank der Rekordergebnisse beim US-Mitbewerber Apple. Bis 7:00 Uhr MEZ stieg der Nikkei 225 um 1,0% auf 9.558,5.
  • Die Aktien von Daewoo Engineering & Construction in Südkorea standen auf der Kaufliste der Anleger. Berichten zufolge schloss der Konzern eine vorläufige Vereinbarung für ein $8,8 Mrd.–schweres Projekt mit Petroleos de Venezuela ab. Vor den heutigen Bilanzvorlagen wurden die Kurse von BYD Company, Cosco Pacific und ZTE in Hongkong höher gehandelt. Der düstere Ausblick des Mitbewerbers Baidu auf die Erträge für das zweite Quartal machte wiederum den Aktien von Tencent Holdings zu schaffen. In China verbuchten die Titel von China Vanke und China Life Insurance Gewinne infolge von Berichten, dass Investmentfonds größere Investitionen in Aktien von Immobilienunternehmen, Banken und Versicherungsgesellschaften getätigt haben.

 

US-Aktien:

  • Die folgenden Veröffentlichungen stehen heute an: Auftragseingänge für Gebrauchsgüter und MBA Hypothekenanträge. Zudem behalten die Anleger die Zinsentscheidung des Offenmarktausschusses (FOMC) der US-Notenbank sowie die Pressekonferenz des US-Notenbankchefs Ben Bernanke im Auge.
  • Caterpillar, Boeing Company, Eli Lilly & Company, WellPoint, Williams Companies, Corning, Motorola Solutions, Harley-Davidson, Cliffs Natural Resources, Xilinx und Sprint Nextel werden heute ihre Ergebnisse veröffentlichen.
  • Im nachbörslichen Handel notierten die Apple-Aktien nach der beeindruckenden Bilanz im zweiten Quartal 7,8% fester. Juniper Networks lockte die Anleger mit festen Gewinnzahlen im ersten Quartal an. So zogen die Titel um 2,1% an. Cray schoss sogar um 24,3% empor, nachdem Intel Corporation sich dazu bereiterklärt hatte, einige Geschäfte des Konzerns für $140,0 Mio. zu kaufen. AFLAC-Papiere verzeichneten dank eines deutlichen Gewinnanstiegs im ersten Quartal einen Zuwachs von 5,5%. Allerdings brachen die Papiere von Baidu aufgrund einer düsteren Ertragsvorhersage für das zweite Quartal um 9,3% ein.
  • Während der Handelszeit legte der breiter gefasste S&P 500 Index um 0,4% zu. Eine Reihe ermutigender Quartalsbilanzen von AT&T und 3M sowie gute Arbeitsmarktdaten aus den USA sorgten für Käufe am Markt. Punkten konnten die Aktien von Parker Hannifin mit einem Plus von 8,7%. Getrieben wurden die Kurse durch die Anhebung der Ertragsprognose für das Gesamtjahr sowie durch die Dividendenerhöhung. Für die Papiere von AT&T und 3M Company ging es um 3,6% bzw. um 1.6% aufwärts. Die unerwartet gut ausgefallenen Ertragszahlen der Konzerne im ersten Quartal erfreuten die Investoren. Darüber hinaus verteuerten sich die Anteilsscheine von International Business Machines um 0,7%. Der Computerkonzern stockte sein Programm zum Rückkauf eigener Aktien kräftig um $7,0 Mrd. auf und hob dabei auch die Dividende an. Entgegen des Abwärtstrends gaben die Werte von Big Lots beträchtlich um 24,1% nach infolge der Senkung der Prognose der Ladenkettenumsätze für das erste Quartal.

  

Europäische Aktien:

  • Die folgenden Veröffentlichungen stehen heute an: Erzeugerpreise (Spanien), Bruttoinlandsprodukt, Dienstleistungsindex, CBI-Geschäftsklima und CBI Umfrage zu den gesamten Auftragseingängen (GB).
  • Banco Bilbao Vizcaya Argentaria SA, Fiat Industrial SpA, ABB Limited, Electrolux AB, Ebro Foods SA, GlaxoSmithkline, Polymetal International, Fenner, Talvivaara Mining Company und Johnston Press werden heute ihre Ergebnisse veröffentlichen.
  • Wie Eni SpA mitteilte, wird der Konzern seine 5-prozentige Beteiligung an der Firma Galp Energia SGPS SA an Amorim Energia BV für €14,25 pro Aktie verkaufen.
  • Telenet Group Holding NV hat vom 16. April bis 24. April insgesamt 159.000 Aktien zurückgekauft. Der Kaufpreis lag zwischen €30,50 und €32,08.
  • Der ehemalige BP-Ingenieur, Kurt Mix, wurde unter Vorwurf der absichtlichen Vernichtung von Beweismaterial zur Ölkatasprohe im Golf von Mexiko im Jahr 2010 verhaftet. Die Unterlagen waren von den Behörden angefordert worden.
  • Der US-Konzern Halliburton wies im Rahmen der Ölpest im Golf von Mexiko den angebotenen $7,8 Mrd.-schweren Ausgleichsbetrag zwischen BP und einer Zivilklägergruppe zurück, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht.

 


 

Diese Nachrichten von den internationalen Devisen- und den deutschen, europäischen, asiatischen und US-amerikanischen Aktienmärkten aus dem Morgenbericht der Saxo Bank, sowie auch Kommentare, Analysen und Handelssignale für Aktien, Devisen, Futures und CFDs auf finden Sie beim BrokerFinder.de - entweder direkt im Newsbereich oder auch bequem per morgendlicher E-Mail.

 

 


Hinweis laut §34b WpHG: Die Redaktion / der Autor ist in den entsprechenden Wertpapieren / Basiswerten derzeit nicht investiert. Es liegt daher kein Interessenskonflikt vor. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

 



Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
9.407,48
31.07.
-1,94
1,33874
03:45 
-0,01
16.563,30
31.07.
-1,88
3.115,51
31.07.
-1,70
-
-
 

Gastautor

Auf BrokerFinder.de gibt es News, Handelssignale, Analysen und mehr für CFD-, Forex- und Future-Trader! Diverse Handelsplattformen können verglichen und direkt getestet werden. www.BrokerFinder.de

RSS-Feed Sandra Grützner

Top Nachrichten aus der Rubrik